Featured Slider

Beauty - Haar Routine | The Nina Edition

Werbung | ohne Auftrag - Diese Blogpost enthält persönliche Empfehlungen. Alle Produkte habe ich selbst bezahlt. 


Als ich vor drei Monaten nach meinem letzten Friseurbesuch mehr aus Spaß meine Haare postete, hatte ich ja keine Ahnung wie groß das Interesse daran sein würde. Besonders interessant war, dass sogar meine engsten Freundinnen dachten, ich hätte Extensions machen lassen. Da ich von Natur aus sehr trockene Haare habe, waren sie immer recht Pflege intensiv. Seit einiger Zeit habe ich aber nun eine Routine für mich gefunden, die sehr gut funktioniert, nicht außergewöhnlich aufwendig oder teuer ist. 

Rezept - Vegan Waffeln | The Nina Edition



Letztens zog am Sonntag vom Balkon her ein süßlicher Duft nach Waffeln hinein. Klar, dass wir dann auch Waffeln haben wollten. Erdbeeren hatten wir sowieso am Tag zuvor auf dem Markt gekauft. Blöd nur, dass wir weder Butter noch Eier hatten. Da hieß es kreativ werden. Herausgekommen sind wahnsinnig leckere, fast schon gesunde Waffeln, von denen leider für die Fotos nur ein Herzchen übrig blieb. Hier kommt mein zuckerarmes veganes Vollkorn-Waffelrezept.

Reisen - Lissabon in drei Tagen | The Nina Edition



Paris und Barcelona können einpacken. Wer braucht schon eine Rue Cremieux (→Blogpost), wenn er bunte Häuserfassaden überall haben kann und das noch dazu zu wunderschön bergig angelegt? Auch die Hektik von Barcelona kann mit der schönen relaxten Stadt am Tejo mit den besten Törtchen der Welt nicht mithalten. Ihr merkt es, der Lieblingsmann und ich waren über Pfingsten in Lissabon oder Lischboa wie die Einheimischen sagen würden. 472 Fotos und Videos später möchte ich Euch heute genau dorthin mitnehmen. Mit meinen Reiseberichten versuche ich Euch immer beispielhafte Touren für Eure Aufenthalte aufzuschreiben. Daher ist dieser Blogpost in einzelne Tage gegliedert. Die ganze Reise könnte Ihr auch natürlich auch in meinem Instagram Highlight anschauen.

Organisation - Finanzen III: Aktienfonds {Madame Moneypenny} | The Nina Edition



Es war so ein verregneter Sonntag Anfang des Jahres, als mein Vater mir mal wieder riet in Aktienfonds zu investieren. Das geschieht bei uns in regelmäßigen Abständen. Meine Mutter verdreht dann immer die Augen und ich versichere ihm, dass ich nicht der Typ für "unsichere Geldanlagen" bin. Dieses Mal machten wir allerdings einen Deal.

Reisen - Paris in drei Tagen | The Nina Edition



Es gibt wohl kaum jemanden, der nicht bei der französischen Hauptstadt Paris ins Schwärmen gerät. Als Stadt der Liebe bekannt, sind die Pariserinnen vor allem für ihren Stil und ihr Modebewusstsein bekannt. Ich war schon mehrmals beruflich und privat in Paris, muss aber gestehen, so richtig gefallen hat mir die Stadt bislang nicht. Jetzt habe ich Paris noch einmal eine Chance gegeben und ja, Paris hat mich gekriegt. Dabei bin ich diesmal nicht unbedingt auf allen Touristenpfaden gewandert, denn Eifelturm, Louvre und Musée d'Orsay (alle samt sehenswert) habe ich bei einer meiner vorherigen Reisen bereits abgehakt. So konnte ich mich also treiben lassen und Paris von einer anderen Seite entdecken. Ich habe mich vorab recht schwer getan mit der Planung. Die Reiseführer waren alle wenig individuell und selbst auf Pinterest gab es nur wenig Tipps. Umso mehr freue ich mich, Euch heute einige individuelle Tipps für Paris fernab der üblichen Touristenpfade geben zu können und Euch am Ende sogar doch einige brandneue Reiseführer empfehlen zu können. Meine ganze Reise könnt Ihr auch in meinen Instagram-Highlights anschauen.