Featured Slider

#travelinspo - Colorado Springs

Colorado Springs - Garden of the Gods

DE: Ich bin eigentlich kein Natur- oder Wanderfanatiker. Eigentlich bin ich das genaue Gegenteil. Bei diesem Anblick haut es aber auch jeden Naturbanausen aus den Latschen. Colorado Springs, in Colorado-USA, das für liberale Drogenpolitik, ein großes Autorennen und den größten Raumfahrtkongress der USA bekannt ist, hat mich nicht nur mit seinem wechselhaften Klima, den Hirschen und Murmeltieren sondern vor allem mit seinen Farben fasziniert. Während es vom Flugzeug her aussieht, als wäre man auf dem Mars gelandet, wachsen tiefgrüne Bäume zwischen den roten Felsen und dazwischen? Dazwischen fällt plötzlich Schnee, wo gerade noch die Kirschblüten geblüht haben. 

EN: I am not very interested in nature or hiking. I am actually quite the opposite. But this view will convince even the greatest philistines. Colorado Springs, in Colorado-USA, which is known for its liberal drug policy, a big mountain race and the greatest space symposium, fascinates me with its fast-changing climate, deers and groundhogs and above all with its colours. Looking down on it from the airplane, it reminded me a lot of what I expect Mars looks like. But inbetween these red rocks, dark green trees manage to grow and all of a sudden there is snow, where a day before cherry-trees were blossoning.

#drinkinspo - Kaki Chia Smoothie {Grün macht schön}


DE: Eigentlich wollte ich diesen Blogpost ungefährt so anfangen: "Das beste Buch was ich dieses Jahr bekommen habe..." bis mir beim Rückblick auffiel, wie viele tolle Bücher ich dieses Jahr bekommen und rezensiert habe. Aber, das Buch "Grün macht schön" *klick*, das ich Euch heute vorstellen möchte, ist eines der vielseitigsten Bücher, die ich besitze. Die Bilder sind ein Traum und die Themen gehen von Smoothies über selbstgemachte Masken hinzu Detox. Ein wahres Mädchenbuch eben, das aber für jedes Alter geeignet ist. Mit meinen 30+ finde ich mich immer noch super wieder und könnte es mir auch als Erinnerung für Junggesellinnenabschiede etc. vorstellen. Dabei liegt es voll im Trend mit einem Fokus auf Nachhaltigkeit.

EN: Originally I was going to start this article by referring to the best book, I have read this year until my eyes fell on the books neatly stacked, which I received this year. This was when I realised that I was in love with most of them. But "Grün macht schön" *klick* which can be translated to green makes beautiful can be said to be one of the most versatile books I came across this year. The pictures are dreamy, and topics range from smoothies to diy beauty masks to detox. It is every girl's wish but workes for all ages at the same time. I am 30+ and am still in love with the book. It totally catches the hot topic of sustainability as well. This time I decided to not translate the whole article for my English readers since the book is available in German only. Of course I made sure to translate you the recipe of this damn good smoothie.

#DIYinspo - Adventskranz


Unser Obstkorb ist jetzt Adventskranz.

#celebrations - Thanksgiving 2016 {Feierlaune}

Auf einer Lightbox steht Thanksgiving. Diese steht auf einem Sideboard. Dazu sind Facettengläser von Tine K sowie ein Kubus arrangiert.

Der Lieblingsmann und ich sind kleine Amerikafans. Seit Jahren versuchen wir daher ein Date an Thanksgiving zu machen und Truthahn essen zu gehen. Leider sind wir dabei nicht erfolgreicher als ein Turkey Sandwich zum Dinner gewesen. Selbst machen ist also die Devise und da so ein Vogel für uns Zwei natürlich viel zu groß ist, haben wir dieses Jahr - wie schon vor zwei Jahren *klick* - zur Dinnerparty geladen.

#travelinspo - Milan - Un Amore allo secondo Sguardo - Day 4 {Brera}


DE: Es ist tatsächlich schon wieder zwei Jahre her, dass ich mit der Lieblingsmum fünf Tage in Mailand verbracht habe. Tag 1, Tag 2 und Tag 3 findet Ihr bereits im Archiv. Den vierten Tag habe ich Euch bislang vorenthalten.Das ändere ich heute. Wer in Mailand die kleinen Gassen, Kopfsteingepflasterte Fußgängerzonen und Tratorien mit rot-karierten Tischdecken sucht, der ist in Brera richtig. Nur ein paar kleine Straßen machen diesen "Bezirk" aus, der mir Mailand nicht nur durch die Kusmi-Tea-Botique schmackhaft gemacht hat und den wir am vierten Tag besucht haben.

EN: It has been allready two years since I visited Milan for five days with my mum. You can find Day 1, Day 2 und Day 3 in the blog archive but I have so far withheld you the fourth day, when we visited Brera. If you are looking for traditional cobblestone pedestrian streets and red-checkered table clothes, you have to go to Brera.

#travelinspo - Street Art in Barcelona


DE: Unsere Top 3 auf Reisen sind nette Cafés & Restaurants, Stadien und Street Art. Ersteres für mich, der zweite Punkt für den Lieblingsmann und Street Art interessiert uns dann wieder beide. Klar, dass wir auch in Barcelona eine Street Art Tour machen mussten.

EN: Our Top 3 must-sees when travelling are coffee places, bars and restaurants, stadiums and street art. Of course I am the one opting for cakes, while my favourite guy wants to see at least two matches at each visit. Street Art is a passion that we both share. Thus, we had to go on a street art tour when visiting Barcelona.

#foodinspo - Oven Sweet Potato with Spinach Salad {Hayes Küche}

Hayas Küche Südwestverlag, NENI, Ofen Süßkartoffeln mit Spinatsalat

DE: Ich habe hier einen dauerhaft wachsenden Stapel an Büchern, die mir von Verlagen für Rezensionen zur Verfügung gestellt wurden. Dennoch stellen wir uns ständig wiederkehrend die Frage, was wir kochen sollen. Daher habe ich es mir zur Aufgabe gemacht, jedes Wochenende mindestens ein Gericht aus diesen Büchern zu kochen. Einziges Problem: Der Lieblingsmann isst gern bodenständig. Für ihn könnte es auch gut und gerne nur Leberwurstbrot geben. Na gut, ab und an muss es vielleicht noch eins mit Honig sein. Das bedeutet, dass er so fancy Gerichte meist nicht mag und es sich für mich dann schlicht weg nicht lohnt, Stunden mit der Suche nach aufwendigen Zutaten und in der Küche zu verbringen, um dann ein "ist nicht meins" zu ernten. Daher treffe ich jetzt immer eine Vorauswahl an Rezepten und er die Endauswahl. Er ist also quasi mein Boss. Obwohl er das jetzt bestimmt anders schildern würde. Bei diesem Gericht hier habe ich dann aber doch mehrmals nachgefragt "Du hast wirklich das gewählt und nicht den Kebap?" Ich konnte es einfach nicht fassen und war selbst schon etwas enttäuscht, dass ich mich nicht am Kebap versuchen durfte. 

EN: There is a large and ever growing pile of cook and baking books lying around in our living room, sent by publishing houses asking me to review their books. Never the less we keep asking ourselves what to cook. I have thus obliged myself to cook at least one dish from these books on the weekends. The only problem: My favourite guy likes to eat basic meals. If you ask him, we could have liverwurst daily with an occasional honey bread to ease things up a bit. Thus, it doesn't make sense for me to spend hours searching for ingredients and for cooking only to get a "not my type of dinner". As a consequence I do a preselection of recipes, leaving the final selection to him. This kinda makes him boss, though he would definitely tell you a different story in this regard. I couldn't believe his choice this time and kept asking "you really want this dish and not the kebap?" I couldn't grasp the fact that I wasn't allowed to prepare kebap.