Featured Slider

Rezept - Frühlingshafter Zitronenkuchen in Schetterlingform | The Nina Edition


Ich habe eine ganz große Liebe für Zitronenkuchen. Deswegen ist dies auch schon das dritte Zitronenkuchenrezept auf dem Blog. Am liebsten mag ich Zitronentarte/-pie mit Merengue, aber so ein richtig schön saftiger Zitronenkuchen in Kastenform ist auch etwas ganz Feines. Die Betonung liegt hier auf saftig und das ist der Clue an diesem Rezept: Joghurt!

Rezept - Limoncello


Früher stand ich total auf besondere Flaschen - vornehmlich Wodka Flaschen. Daher tummelt sich die ein oder andere Flasche auf unserem Bartischchen. Mittlerweile geht allerdings unser Wodka-Konsum gen Null, während auf unserem Bartisch die hübschen Flaschen verstauben. Auch eine Pandemie hat unseren Konsum von Wodka nicht gesteigert, auch wenn wir mit Pasta à la Wodka und Bratapfel-Likör an Weihnachten die ein oder andere Flasche aufgebraucht haben. 

Jetzt kann ich vermelden, dass wieder eine halbe Flasche weniger dort steht, denn: Ich habe Limoncello gemacht - zum Verschenken! Eventuell waren nach dem Abfüllen noch zwei Schnapsgläschen übrig: Wow, ist der gut. Wahrscheinlich muss ich jetzt noch mal ran, um welchen für uns zu machen. So wird unsere Bar nun wohl doch schneller leer, als gedacht!

Rezept - Bratapfel-Likör inkl. Flaschenetikett zum Ausdrucken | The Nina Edition

Ich habe früher schöne Flaschen gesammelt, weswegen wir eine relativ große Sammlung an Vodka auf unserer kleinen Bar haben. Da wir ihn pur eigentlich eher nicht trinken, bin ich immer wieder auf der Suche nach schönen Ideen zur Verwendung von Vodka. Kürzlich bin ich auf dieses Rezept von Marry Kotter gestoßen und bin sehr begeistert von dem Ergebnis. Mit einem hübschen Etikett zum selbst Ausdrucken eignet er sich super als Weihnachtsgeschenk. Für dieses Jahr ist es leider schon zu spät zum Ansetzen für Euch, aber vielleicht merkt Ihr es Euch ja für das nächste Jahr vor. 


Rezept - Driving Home for Christmas - Kekse | The Nina Edition

Eines meiner liebsten Weihnachtsmotive ist ein Auto mit Tannenbaum auf dem Dach. Es erinnert mich irgendwie an meine Zeit im Ausland, und das schöne Gefühl an Weihnachten nach Hause zurück zu kehren. Als der Lieblingsmann sich also für dieses Jahr noch ein paar simple Ausstech-Kekse gewünscht hat, musste ich versuchen, das Motiv als Keks umzusetzen. Es klappt wunderbar.

Rezept - Gebrannte Cashewkerne | The Nina Edition

Heute habe ich ein simples Rezept für das Weihnachtsmarkt-Zuhause-Gefühl für Euch. Das einzige was Ihr neben den Zutaten braucht, ist Geduld. Dafür werdet Ihr mit einem ganz wohnlichen Duft entschädigt.