Hochzeit - Recht, Steuern, Finanzen - Was sich ändert | The Nina Edition

Foto: Sedef Yilmaz

Wie wollen wir nun steuerlich veranlagt werden? Welche unserer Versicherungen sind überflüssig, weil doppelt? Macht ein Ehevertrag für uns Sinn? Wenn ja, was muss da drin stehen? Brauchen wir, weil wir verheiratet sind, nun kein Testament und keine Vorsorgevollmacht mehr? Gehört jetzt alles was mir gehört auch zur Hälfte dem Lieblingsmann und umgekehrt? Diese und weitere Fragen beschäftigten mich nun nach dem sich der Stress der Hochzeitsplanung und die Freude über das neue Eheglück gelegt haben.

Foto: Sedef Yilmaz

Buchempfehlung


Es ist bereits März und damit eindeutig Zeit endlich einige Dinge im Bezug auf die Änderungen nach der Hochzeit anzugehen. Aber wo anfangen? Ich hatte mir zunächst mal die Versicherungen vorgenommen und das Thema Ehevertrag schiebe ich, ehrlich gesagt, schon seit vor der Hochzeit vor mir her und habe bislang keinen Schimmer gehabt, wie ich das angehen wollte. Auch die Hochzeitsbücher, die ich bislang gewälzt hatte (→Blogpost), hatten diese Themen ausgespart.




Wenn es Euch ähnlich geht und ihr nach der Hochzeit Fragen habt, was sich nun eigentlich rechtlich, steuerlich und finanziell ändert, habe ich einen Tipp für Euch: Stiftung Warentest hat zu diesem Thema das Buch "Sich trauen - Recht, Steuern, Finanzen. Was sich durch die Heirat alles ändert" (*Affiliate Link) herausgebracht (gibt es auch als ePub oder PdF-Download), das ich direkt als PR-Sample angefragt habe. Und was soll ich sagen? Nach dem ich die Lektüre des Buches erfolgreich vier Wochen vor mir hergeschoben habe, habe ich es innerhalb von ein bis zwei Stunden durchgearbeitet und bin begeistert. Es hat mir nicht nur Stunden an Google-Suche erspart, sondern hilft mir auch die Dinge mit dem Lieblingsmann strukturiert durchzugehen.

Themen




So enthält es zu Beginn, quasi als Schnellzusammenfassung, für die wichtigsten und brennendsten Fragen eine Übersicht unter dem Titel "Was wollen Sie wissen?". Hier finden sich ratzfatz erste Einordnungen. Dieses Kapitel wird ergänzt um viele weitere wie (→hier könnt Ihr im Buch blättern):

  • Warum heiraten?
  • Die Trauung: Standesamt und Feier
  • Wem gehört was?
  • Füreinander einstehen
  • So sparen sie Steuern
  • Versicherungen optimieren
  • Beispiele aus dem Leben
  • Für alle Fälle vorgesorgt
  • Liebe über Ländergrenzen
  • Eigene Regeln aufstellen
  • Hilfe

Vor der Hochzeit




Gern hätte ich das Buch schon vor unserer Hochzeit gehabt und mich damit schnell zu Fragen wie "Name nach der Heirat" und "Wie die Trauung abläuft" informiert. 


Rollenverteilungen und eigenes Regelwerk


Foto: Sedef Yilmaz


Mir gefällt das sachliche Herangehen an die Dinge, wie z.B. "Eine Vereinbarung über die Rollenverteilung treffen". Der Ehevertrag wird quasi als eigenes Regelwerk für Vermögen und Altersvorsorge angesehen. Außerdem gibt es eine übersichtliche Tabelle mit allen möglichen Varianten der Familie (von mit/ohne Kind über Patchwork Familie und mehrere Nationalitäten ist alles dabei), die aufzeigt unter welchen Umständen ein Ehevertrag Sinn macht. 

Versicherungen


Foto: Sedef Yilmaz

Ich habe auch gelernt, dass wir nur noch eine Haftpflichtversicherung brauchen. Das war anscheinend schon seit unserem Zusammenziehen der Fall und dass wir aufgrund der Eheschließung nun fristlos kündigen können. Das steht jetzt direkt auf meiner To Do Liste. Eine gemeinsame Krankenversicherung brauchen wir allerdings nicht. Das kann ich dann von meiner Liste streichen.


Testament und Vorsorgevollmacht


Foto: Sedef Yilmaz

Es besteht ja weiterhin der Mythos, dass durch eine Ehe vieles automatisch regelt ist, was z.B. Testament und medizinische Fragen im Ernstfall betrifft. Hier klärt das Buch sehr gut auf. So kamen auf die Punkte Testament und Vorsorgevollmacht auf meine To Do Liste. Der Lieblingsmann bekommt nun zwar im Ernstfall Auskunft von den Ärzten über meinen Zustand, kann aber nicht automatisch entscheiden, was zu tun ist. Das müsste ihm ohne eine Vorsorgevollmacht erst ein Gericht zuweisen. Sowohl für Testament als auch für die Vorsorgevollmacht enthält das Buch eine Vielzahl von Beispieltexten oder verweist auf ein weiterführendes Vorsorge-Set. Sehr hilfreich.

Fazit


Foto: Sedef Yilmaz


Ich bin sehr begeistert von diesem Buch (→"Sich trauen - Recht, Steuern, Finanzen. Was sich durch die Heirat alles ändert" (*Affiliate Link)). Es fasst für mich alle wichtigen Punkte sehr einfach und anschaulich zusammen und erklärt Für und Wider. Es lässt sich schnell lesen und hat mir in kürzester Zeit alle meine Fragen klar beantwortet. Auch Fälle wie Patchworkfamilien, Ehe im Alter und Ehe mit mehreren Nationalitäten werden behandelt. Ich empfinde es als guten Ratgeber, den ich zum Nachschlagen definitiv in meinem Bücherregal brauche. Vielleicht ist es einwenig unromantisch, aber ich finde es eignet sich auch ganz toll als Ergänzung zu einem Geldgeschenk zur Hochzeit.

Übrigens gibt es auch das Pendant dazu: einen Ratgeber zur Scheidung (*Affiliate Link). Ich hoffe sehr, dass ich den nie brauche.

Keine Kommentare

Ich freue mich über jeden Kommentar. Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung http://www.theninaedition.de/p/legal-notice.html und in der Datenschutzerklärung von Google https://policies.google.com/privacy?hl=de