Rezept - Ofen Süßkartoffel mit Spinat Salat | The Nina Edition

Hayas Küche Südwestverlag, NENI, Ofen Süßkartoffeln mit Spinatsalat

Ich habe hier einen dauerhaft wachsenden Stapel an Büchern, die mir von Verlagen für Rezensionen zur Verfügung gestellt wurden. Dennoch stellen wir uns ständig wiederkehrend die Frage, was wir kochen sollen. Daher habe ich es mir zur Aufgabe gemacht, jedes Wochenende mindestens ein Gericht aus diesen Büchern zu kochen. Einziges Problem: Der Lieblingsmann isst gern bodenständig. Für ihn könnte es auch gut und gerne nur Leberwurstbrot geben. Na gut, ab und an muss es vielleicht noch eins mit Honig sein. Das bedeutet, dass er so fancy Gerichte meist nicht mag und es sich für mich dann schlicht weg nicht lohnt, Stunden mit der Suche nach aufwendigen Zutaten und in der Küche zu verbringen, um dann ein "ist nicht meins" zu ernten. Daher treffe ich jetzt immer eine Vorauswahl an Rezepten und er die Endauswahl. Er ist also quasi mein Boss. Obwohl er das jetzt bestimmt anders schildern würde. Bei diesem Gericht hier habe ich dann aber doch mehrmals nachgefragt "Du hast wirklich das gewählt und nicht den Kebap?" Ich konnte es einfach nicht fassen und war selbst schon etwas enttäuscht, dass ich mich nicht am Kebap versuchen durfte. 
Hayas Küche Südwestverlag, NENI, Ofen Süßkartoffeln mit Spinatsalat

Buchrezension

Es ist kein Geheimnis, dass ich ein großer Fan des NENI Restaurants hier in Berlin bin. Klar, dass ich das Buch von Haya "Haya's Küche" (Affiliate Link), der Mutter von Nuriel, Eliot, Nadiv und Ilan, deren Initialien NENI ergeben, anschauen musste. Es enthält insgesamt 69 orientalische Rezepte auf 194 Seiten, die ausschließlich mit regionale Produkten gemacht werden. Die Rezepte gliedern sich in
  • Frühstück & Snacks
  • Salate & Suppen
  • Hauptspeisen
  • Desserts
und werden zudem als leicht, mittel und schwer gekennzeichnet. Rezepte wie Burekas, Käferbohnensalat mit Flanksteaks, Kebab, Quinoa mit grünem Spargel und Schafskäse und Karotten-Ananas-Kuchen haben mich besonders angesprochen. Alle Rezepte richten sich an große Familien oder größere Gesellschaften, so dass sich die Zutaten auf sechs oder mehr Portionen beziehen.

*Das Buch wurde mir vom Verlag für diese Rezension zur Verfügung gestellt.


Ich habe die Zutaten hier auf zwei Personen runtergerechnet. Oben seht Ihr Zwiebeln auf dem Rezeptfoto. Diese sind im Originalrezept allerdings nicht angegeben.

Rezept

{für zwei Personen}
  • 2 Süßkartoffeln
  • 100g frischen Blattspinat
für das Salatdressing
  • 80ml O-Saft
  • 80ml Apfelsaft
  • 20ml Olivenöl
  • 20ml Zitronensaft
  • 1/2 Knoblauchzehe
  • 5g frischen Ingwer
  • 1 Spritzer helle Sojasauce
  • 1 Spritzer Sesamöl
  • Salz
für den Sauerrahmdip
  • 80g Sauerrahm
  • 1EL Olivenöl
  • 2EL Zitronensaft
  • Kräutersalz

Rezept

  1. Die Süßkartoffeln mit Schale bei 220°C in den Ofen geben, bis sie weich sind. Das dauert ca. 20 Minuten.
  2. In der Zwischenzeit den Salat vorbereiten. Spinat waschen und trocken schleudern. 
  3. Alle Zutaten für das Dressing mischen und mit dem Blattspinat vermengen. Auf zwei Tellern anrichten.
  4. Alle Zutaten für den Dip in einer Schüssel mischen.
  5. Süßkartoffeln aus dem Ofen nehmen und zum Salat legen. Mit zwei Gabeln zerreißen.
  6. Dip ebenfalls auf den Teller geben.


Kommentare

  1. Super gute Idee, muss ich unbedingt mal ausprobieren. Gestern habe ich Pommes aus Süßkartoffeln gemacht, ich liebe sie einfach.

    Jennifer vorn

    http://jenniferweimer.com/de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. mmmh Süßkartoffel-Pommes...sind sie gut geworden? Ich liebe ja die aus dem NENI mit Sweet Chilli Dipp

      Löschen

Ich freue mich über jeden Kommentar.