Drinks - Maracuja Spritz | The Nina Edition


Habt Ihr eine Silvestertradition? Irgendetwas, das Ihr immer an Silvester tut? Ich erinnere mich noch gut daran, wie ich früher immer am 31. Dezember nachmittags durch mein Handy gescrollt habe. Ich habe SMS und Kontakte gelesen und gelöscht und so das Jahr Revue passieren lassen. Jetzt bin ich weniger melancholisch. Was zum größten Teil wahrscheinlich daran liegt, dass ich seit fast sieben Jahren den Lieblingsmann an meiner Seite habe.

So lebe ich heute also weniger in der Vergangenheit und mehr im hier und jetzt. Das bedeutet natürlich nicht, dass ich mir nicht die tollen Ereignisse des Jahres in Erinnerung rufe und die kleinen Dinge feiere. Das tue ich heute nur noch bewußter das ganze Jahr über und nicht gezielt an Silvester.


Was ich allerdings immer noch sehr gern an Silvester tue ist, Vorsätze zu formulieren und Pläne zu schmieden.


Dieses Jahr feiern der Lieblingsmann und ich schon das zweite Mal hintereinander zu Zweit zu Hause. Ich mache mir ja nichts aus Silvester und es tut wahnsinnig gut, ganz entspannt Zuhause zu feiern. Ich sag's Euch, das ist wirklich so schön! Wie letztes Jahr werden wir wohl Dinkelpizza selbst machen, Blei gießen, vielleicht einen Fall aus unserem Escape Room Spiel lösen und später natürlich Feuerwerk gucken. Nur für einen Drink muss ich mich noch entscheiden. Letztes Jahr war es Lillet Wildberry. Dieses Jahr schwanke ich zwischen Moscow Mule, Hugo, Pimms oder diesem kleinen Schätzchen hier, den ich vorsichtshalber schon heute einmal für Euch getestet habe. Im Urlaub kann man ja ruhig auch schon mal um 14 Uhr trinken oder? Lach.

Zutaten

  • 4cl Aperol
  • 6cl Maracujasaft
  • 2cl Prosecco
  • Limettensaft einer halben Limette
  • Cranberries & Erdbeeren oder Maracujakerne
  • Eiswürfel

Rezept

Zu erste den Saft, dann den Aperol und zuletzt den Prosecco in das Glas geben. Maracujakerne, Limettensaft und Eiswürfel nach Geschmack dazu geben.


Was plant Ihr für Silvester?

Keine Kommentare

Ich freue mich über jeden Kommentar.