#foodinspo - Chocolate Banana Chia Pudding


Manchmal muss es Schokolade zum Frühstück sein. Das es die auch in einer gesunden Variante gibt, ist mein persönliches Geheimnis. Gepaart mit einer Banane wird rohes Kakaopulver zum Comfort Food schlechthin und kann den Morgen nur versüßen und das sogar an einem Montag.

Eigentlich mag ich keine Bananen. Der Geschmack ist mir irgendwie zu wider. In diesem Frühstück habe ich sie allerdings lieben gelernt. Mit dem hohen Kalium und Magnesiumgehalt der Bananen wird dieses Frühstück zum Sportlerfrühstück schlechthin. Mit den Nährstoffen der Superfood Chiasamen will ich Euch nicht weiter langweilen. Das könnt Ihr ja zu Hauf im Internet (z.B. *klick*) nachlesen. Hauptgrund für mich auf sie zurückzugreifen, ist ihre verdauungsfördernde Eigenschaft. Das gute alte Frauenproblem ist damit nämlich passé.


Los geht's!

  1. 1/2 Banane mit der Pflanzenmilch dem Kakao und der Vanille pürieren. 
  2. Chia Samen unterrühren und in ein Glas füllen. 
  3. Restliche Banane klein schneiden und darauf verteilen. 
  4. Über Nacht kalt stellen und am nächsten Tag genießen.

Wenn Ihr es noch fruchtiger mögt, passen Blaubeeren perfekt dazu.


kupferfarbener Löffel: XENOS (2015)
grüner Wabenball: House Doktor über Villa Ruh *klick*
Glas: Fishs Eddy *klick*


Was frühstückt Ihr an Montagen am liebsten?



1 Kommentar

  1. Ich muss ja echt sagen, dass ich mich mit den Dosierungen bei Chia Samen meistens verschätze :D Entweder ist es zu viel oder eben zu wenig Milch, hachja, das üben wir nochmal.
    Danke übrigens für deinen Kommentar! Die tätowierte Stelle ist zum Glück auf meinem Oberschenkel und da ich Naturblond bin, reicht es meist zu rasieren und falls mal hier und da ein paar Stoppeln sind, sieht man die kaum :D

    Liebe Grüße,
    Jenny
    http://imaginary-lights.net

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar.