Drinks - Acai Frühstücks Smoothie | The Nina Edition


Zugegeben, attraktiv sieht anders aus. Ich verspreche Euch aber, das dieser Breakfast Smoothie nicht nur super schnell gemacht ist, sondern auch sehr gut sättigt und dazu noch vollgepumpt ist mit Nährstoffen.


Ich mache es mir manchmal gerne leicht. Außerdem bin ich ja als Morgenmuffel bekannt. Das heißt, bei mir muss es morgens schnell gehen und unkompliziert sein. Häufig habe ich aber gerade morgens Lust auf etwas Frisches. Langes Obst schnibeln, kommt aber aus bereits genannten Gründen nicht in Frage. Da sind diese - zugegebenermaßen teuren - Fruchtpürres von Attila Hillmann, die ich kürzlich in der Tiefkühltruhe bei Alnatura entdeckt habe, der Hit. Es funktioniert bestimmt auch mit Acai Pulver.


Los geht's!

  1. Fruchtpürree unter dem heißen Wasserhahn kurz antauen.
  2. Päckchen in der Mitte durchschneiden und in einen Mixer geben.
  3. Restliche Zutaten dazugeben und kräftig durchmixen. 
  4. Fertig!
  5.  


Die Acai-Beere (sprich: Assa-i) kommt aus Brasilien. Dort findet sich die Frucht in Palmenherzen. Sie hat sich als Schlankmacher und Faltenkiller einen Namen gemacht. Dies liegt vor allem an ihrem hohen Anteil von Antioxidantien. Letztere sollen freie Radikale fangen, die sonst die Körperzellen angreifen würden und so Krankheiten verlangsamen oder verhindern. Antioxidantien fördern zudem die Erneuerung der Zellen und verlangsamen so den Alterungsprozess. Außerdem erhalten sie Vitamine, Mineralien und essentielle Fettsäuren.

Habt Ihr Euch schon an die Acai-Beere herangewagt?

Kommentare

  1. Das hört sich ja lecker an und das, obwohl ich noch nie Acai-Beeren probiert habe :)

    Liebe Grüße und einen schönen Start in die Woche,

    Julia

    AntwortenLöschen
  2. Super gut :) Gefällt mir sehr <3

    Allerliebste Grüße,
    HOLYKATTA

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar.