Rezept - Kiwi Eis Pops | The Nina Edition


Der Sommer ist endlich da und ich habe am Wochenende das Wetter auf dem Balkon genutzt um zu entspannen und ein paar Blogposts zu fotografieren. Darunter dieses einfach Rezept für Kiwi Ice Pops in Zartbitter Schokolade. Sie sind unheimlich erfrischend und die Kombi aus der saueren Kiwi mit der bitteren Zartbitterschokolade passt sehr gut zusammen. Dazu ist es noch recht Allergiker freundlich (leider nicht für HI-Intoleranz oder Fructose-Unverträglichkeit geeignet, aber vegan, milch- und glutenfrei).


Zutaten

{für ca. 9-12 Ice Pops}

  • 3 Kiwis
  • 100g Zartbitter Schokolade (mind. 70%)
  • 9-12 Cake Pop Stiele

Rezept

  1. Ein Tablett oder einen Teller, das / den ihr im Tiefkühler unter bekommt mit Backpapier auslegen.
  2. Kiwis schälen und in 1 cm dicke Streifen schneiden. Harte Enden wegschmeissen.
  3. Kiwi-Streifen auf die Cake Pop Stile stecken und auf das Backpapier legen. 
  4. Mind. 30 Minuten gefrieren (am besten über Nacht).
  5. Später, die Schokolade in Stückchen brechen und über dem Wasserbad schmelzen.
  6. Dann immer 1-3 Kiwi Scheiben aus dem Tiefkühler nehmen und mit Schokolade bedecken. Am besten geht das mit einem Teelöffel. Die Schokolade sollte relativ schnell fest werden.
  7. Die "schokolierten" Kiwi-Pops zurück in den Tiefkühler geben und noch mal mind. 30 Minuten gefrieren.
  8. Eiskalt genießen.


Ich glaube, demnächst gibt es Cherry Ice Pops und bei Euch?

Kommentare

  1. Ohhh lecker, klasse Idee, kann man echt mit jedem Obst machen, muss ich mir dringend merken und nachmachen! :)

    AntwortenLöschen
  2. Mhh lecker, darauf hätte ich ja jetzt auch richtig Lust. Ich liebe die Kombi aus Schokolade und frischen Früchten.
    Allerliebst Mareike

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar.