#bakinginspo - Football Stadium Marble Cake II



Christina von Christina's Catchy Cakes hat unter dem Motto "Leckereien zum Verschenken" zu einem Blogevent aufgerufen.


Da bin ich natürlich dabei und zwar mit meinem Stadionkuchen, den ich im Dezember 2010 für den Lieblingsmann zum Geburtstag gebacken habe.

Die Bilder habe ich Euch ja schon hier *klick* gezeigt, aber das gesamte Rezept habe ich Euch bislang vorenthalten. So kann das natürlich nicht weitergehen, darum kommt hier das How-To!

Man nehme:

Für den Teig:

*250 g flüssige Butter
*6 Eiweiß
*1 Prise Salz
*6 Eigelb
*250 g Zucker
*1 Päckchen Vanillezucker
*400 g Mehl
*1 Backpulver (Weinsteinbackpulver ist besonders zu empfehlen)
*2 EL Kakaopulver
*2 EL Milch
*etwas Butter zum Einfetten der Form

Für die Deko:
- Fussballservietten
- Schokofussbälle
- große Tube weißen Zuckerguss
- grüne Speisefarbe
- grüne Dekofarbe
- Marzipanrohmasse
- Fähnchen
- Smarties
- Haribo Picobello


Los geht's!

Backofen auf ca. 180°C vorheizen. Backform gründlich mit Butter einfetten. 

Butter schmelzen. 

Eier sauber trennen. Eiweiß sehr steif schlagen. Prise Salz hinzufügen. Wenn der Eischnee fest ist, den Zucker einrieseln lassen und weiter schlagen bis der Eischnee glänzt. Die Eigelbe hintereinander in die Eischneemasse gleiten lassen und weiter schlagen bis sich alles verbunden hat. 

Das Mehl mit dem Backpulver mischen und die Hälfte davon nach und nach zur Schaummasse geben. Langsam die Hälfte der abgekühlten Butter dazugeben und vorsichtig kurz unterrühren. Restliches Mehlgemisch dazugeben und Butter rasch aber sorgfältig unterrühren. 

Teig in die gefettete Form geben und bei 180 ° C circa 30 -40 Minuten backen. 


Auskühlen lassen und vorsichtig umdrehen.



In der Zwischenzeit die Deko vorbereiten.

Für das Fußballfeld habe ich zunächst Marzipanromasse mit grüner Speisefarbe verknetet bis mir die Farbe gefallen hat. Dann habe ich das Ganze auf einem Schneidebrett ausgerollt. Die Linien für das Spielfeld habe ich mit einem spitzen Messer vorgezeichnet und dann mit weißem Zuckerguss  (am besten aus der Tube) nach gezogen. Dann das Stadion drüberstülpen, so dass man die überschüssige Marzipanmasse nicht mehr sieht.

Als Zuschauer habe ich Smarties mit Zuckerguss einzeln angeklebt. Am Besten geht das mit fertigem weißem Zuckerguss aus der Tube.

Die Fähnchen habe ich auf Haribo Picobello als Fahnenmäste geklebt. Auch hier habe ich Zuckerguss als "Klebstoff" verwendet.

Stadion: Die Seiten habe ich noch etwas mit weißem Zuckerguss und grüner Dekorierfarbe (Dr. Oetker) konturiert.

Die Bälle sind aus Schokolade. Wenn man bestimmte von einem Club sucht, kann man auch mal bei Karstadt Sport schauen. Ich habe meine bei Hussel entdeckt.

Am Schluss habe ich noch die Geburtstagszahlenkerzen als Spielstand an den Seiten platziert. Meine Partie war Deutschland gegen England. Deutschland führte 5 zu 3 (Der Lieblingsmann wurde 35).

Am Besten transportiert man den Kuchen auf einem Tablette. Ich habe es mit Fussball servierten ausgelegt und dann das Schneidbrett hineingelegt.


So und nun das Wichtigste: Ihr müsst natürlich für mich voten!!! Entschuldigt bitte die wahnsinnig guten Fotos, es musste auf einmal alles ganz schnell gehen....



Keine Kommentare

Ich freue mich über jeden Kommentar.