Reisen - Ibiza: Tag am Strand | The Nina Edition


Ich weiß, ich weiß mittlerweile habt Ihr Euch wahrscheinlich an dem Foto oben schon einwenig satt gesehen. Ich kann gar nicht genug bekommen von den Farben (Maude, Lila, Beige), gepaart mit de Glitzer und dem Motiv generell. Ich liebe meine Tamaris-Flip Flops einfach diese Brille von I am passt für mich perfekt zu dem Stil. 


Ein Grund warum ich das Bild oben so mag, ist natürlich, dass es mich an den Strand und das Meer erinnert. Mit den Füßen durch den Sand zu stapfen und dann das Meer die Füße umspielen lassen, auch davon kann ich nicht genug bekommen.


Die Bilder vom Strand in Cala Codolar machen mich fast einwenig wehmütig. Ich bin kein Fan vom Herbst. Ich kann daran nicht so viel finden. Weder an den Wendungen der Natur noch an der Deko, die damit in die Häuser einzieht. Auch die Farben sind einfach nicht mein Fall.


Es kommt mir so vor, als wäre der Sommer gerade erst angekommen, da sind die Zeitschriften, Blogs und weiteren Medien schon wieder voll von Herbstinspirationen. Dabei möchte ich den Sommer noch festhalten. Ich habe noch lange nicht genug von ihm.


Vom Sommer und vom Meer - habe ich nicht genug.




Noch ein letzter wehmütiger Blick aufs Meer, mit den Füßen im Wasser, die Zehen spielen im Sand und ich hoffe dem Meer schon ganz bald wieder nah zu sein.

1 Kommentar

  1. Hi,
    ich sitze gerade vom Laptop (klar) und vor der ausgebreiteten Ibiza-Landkarte und finde im Inhaltsverzeichnis (also unter Orte) nicht Cala Colodar. Wo soll das denn sein?! Doch!!!!! Jetzt hab ich´s gerade gefunden! Klar! Da waren wir zwei Mal. Da ist ja auch das "El Chiringuito". Very chillig!!!!
    Liebe Grüße,
    Bianca

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar.