#DIYinspo - the Love-Painting of the SATC Movie

Als ich Sex and the City der Movie I gesehen habe,  war ich nicht nur von der Mode begeistert sondern auch von der neu eingerichteten Wohnung von Carrie.




Quelle: Internet

Besonders gut hat mir Carries Bild "Love" gefallen. Nach einigem googeln habe ich festgestellt, dass es sich dabei um "Love Too" von Paul Smith handelt.


Nach dem mir nun klar war, dass ich ein solches Bild nie kaufen können würde, habe ich mir überlegt es selbst zu malen. Bei Idee habe ich mich mit den passenden Acrylfarben eingedeckt. Die Verkäuferin war super hilfreich und fand die Idee ganz toll.


Da meine Wand magenta ist, musste ich die Farben etwas ändern. Ich habe im Sommer angefangen. Manche Tage war es zu heiß zum Malen. Im Herbst wurde es zu früh dunkel und ich konnte die Farben nicht mehr gut sehen. Daher habe ich fast ein halbes Jahr gebraucht aber es hat sich gelohnt. Ich habe nun mein Traumbild und das auch noch total individuell. 


diy love painting of the love rug of the satc movie


Übrigens falls Euch das Apartment von Carrie und Big im zweiten Kinofilm inspiriert hat, findet Ihr hier Bilder.

Kommentare

  1. ich bin wirklich total begeistert wie toll du das hinbekommen hast !!!! richtig super ! Kompliment.
    Im Film damals habe ich mich ebenso in dieses Bild verliebt. Jetzt wo ich sehe das es nicht komplett unmöglich ist es nachzumalen, spiele ich auch mit dem Gedanken.
    Kannst du mir irgendwelche Tips geben? hast du alles mit Bleistift vorgemalt?

    Lg Julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Julia, ich freue mich, dass Dir mein Bild so gut gefällt.

      Ich habe tatsächlich alles mit Bleistift vorgemalt. Dabei achte darauf, dass Du nicht zu doll aufdrückst. Der Bleistift scheint sonst durch, das Problem hatte ich. Die Farben habe ich wild durcheinander gewählt. Grundfarben hatte ich schon Zuhause. Die habe ich gemischt. Kauf dir auf jeden Fall eine Holzpalette. Die Farben habe ich alle bei Idee gekauft. Ich habe einen Ausdruck mit in den Laden genommen und dann gemeinsam mit einer Verkäuferin nach den richtigen Farben gesucht. Achte dabei darauf dass sie entweder alle matt oder alle glänzend sind. Das Rot vom E war z.B. viel glänzender als die anderen Farben, was mich ziemlich genervt hat. Ich habe die meisten Farben im Keller und kann Dir nun nur ein paar nennen.

      - Grundfarben von Goya
      - Rot vom E: reeves acrylic rose red
      - hellblau/türkis (eigentlich für den Untergrund, bei mir beige): Schmincke Akademie Acryl Color 23446 Primär Cyan
      - viele weitere Farben waren von Rico Design Prato Acrylic

      Pinsel habe ich auch genommen was ich noch zuhause hatte. Die waren noch aus Schulzeiten von Aldi, Mc Paper und Co. Also nichts besonderes.

      Noch ein banaler Tipp: Teil Dir das Bild beim Vorzeichnen in möglichst kleine Abschnitte ein. Ich habe noch etwas nach Detailaufnahmen z.B. der Ecken gegoogelt und die auf Din A4 vergrößert und ausgedruckt und dann als erstes übertragen (http://modculture.typepad.com/.a/6a00d83451cbb069e201157074e7ea970b-pi). Zeichne dir auch eine Mitte ein, damit der Schriftzug nachher nicht so schief ist wie bei mir. Für die Punkte auf dem E habe ich eine Kreisschablone aus Plastik gekauft. Bedenke auch, dass es sich beim Original um einen gewebten Teppich handelt (http://www.therugcompany.com/us/love-too), d.h. du musst an manchen Stellen etwas improvisieren.

      Ich hoffe, das hilft Dir erst einmal für den Start. Ich habe übrigens fast 6 Monate daran gemalt. Es war im Winter oft zu schnell dunkel, so dass ich nichts sehen konnte und nicht so viel pro Tag malen konnte. Durchhalten!

      LG

      Löschen

Ich freue mich über jeden Kommentar.