Rezept - Gebrannte Cashewkerne | The Nina Edition

Heute habe ich ein simples Rezept für das Weihnachtsmarkt-Zuhause-Gefühl für Euch. Das einzige was Ihr neben den Zutaten braucht, ist Geduld. Dafür werdet Ihr mit einem ganz wohnlichen Duft entschädigt.

Zutaten

  • 200 g Cashewkerne (od. andere Nüsse nach Wahl)
  • 100 ml Wasser
  • 200 g Zucker
  • 1 TL Vanillepulver
  • 1 TL Zimt



Rezept

  • Wasser mit Zucker, Vanille und Zimt in einer gut beschichteten Pfanne aufkochen.
  • Nüsse hineingeben und Hitze etwas reduzieren. 
  • Nun solange rühren bis das Wasser verdampft ist und der Zucker bröselig wird. Evtl. Zucker mit einem stumpfen Messer oder Spatel zwischendurch von den Pfannenseiten abstoßen. Durch das Rühren verdampft das Wasser schneller und die Nüsse brennen nicht an. Wenn sie anbrennen, habt ihr zuwenig gerührt. 
  • Wenn der Zucker bröselig ist eventuell noch einmal kurz Hitze hochdrehen, damit der Zucker an den Nüssen kleben bleibt. Da müsst ihr mal schauen, ob das überhaupt nötig ist.
  • Auf einen Teller mit Backpapier zum Trocknen ausbreiten.
  • (Pfanne direkt in heißem Wasser einweichen, dann ist das Saubermachen kein Problem).



Keine Kommentare

Ich freue mich über jeden Kommentar. Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung http://www.theninaedition.de/p/legal-notice.html und in der Datenschutzerklärung von Google https://policies.google.com/privacy?hl=de