Rezept - Schokoladen Naked Cake | The Nina Edition


Nach meinem letzten Probebacken *klick* hat sich herausgestellt, dass das Brautpaar lieber helle Creme wünscht. Da ich eh noch einmal schauen wollte, ob sich der Teig und die Creme auch für Cupcakes eignen, habe ich also noch einmal probegebacken.

 Anlass war diesmal ein Geburtstag. Dafür habe ich das Originalteigrezept halbiert, damit es in meine 12cm Springformen passt und die Creme mit Vanille statt Kakao abgeschmeckt.


Man nehme:



Los geht's!
  1. Backofen auf 180°C (Umluft) vorheizen. Drei 12cm-Springformen fetten.
  2. Kuvertüre grob hacken und mit der Butter in einem kleinen Topf bei schwacher Hitze oder über dem Wasserbad erwärmen. Abkühlen lassen.
  3. In der Zwischenzeit Eier, Zucker, Salz und Vanillin-Zucker mit den Schneebesen des Handrührgeräts oder der KitchenAid dickcremig (8-10 Minuten) aufschlagen.
  4. Mehl und Backpulver mischen.
  5. Butter-Schokoladenmischung unter Rühren in den restlichen Teig laufen lassen. 
  6. Dann die Mehlmischung und den Kakao dazugeben.
  7. Schließlich das Wasser dazugeben.
  8. Das ergibt ca. 450g Teig.
  9. Jetzt die erste Springform auf die Waage stellen und Tara drücken. 150g Teig einfüllen. So mit den beiden anderen Backformen und dem restlichen Teig fortfahren.
  10. Bei 180°C ca. 15-20 Minuten backen.
  11. Boden aus der Form lösen und zum Abkühlen auf ein Kuchengitter oder Küchentuch legen. (Evtl. Form auswaschen, erneut fetten und ab Schritt 9 fortfahren).

  1. Nun die Füllung vorbereiten. Dazu die Mascarpone mit der Küchenmaschine kurz cremig rühren. Puderzucker darüber sieben. Vanillezucker und gemahlene Vanille dazugeben. Sahne und Sahnsteif dazugeben und so lange rühren bis eine cremige streichfähige Masse entstanden ist.
  2. Prüfen, ob die Böden ausgekühlt sind. Dann den ersten Boden auf eine Tortenplatte legen und die Creme vorsichtig darauf streichen. Mit Beeren garnieren. So mit den weiteren beiden Böden fortfahren und mit den schönsten Beeren oben üppig garnieren.


Seid Ihr Team Schoko- oder Vanillecreme?

1 Kommentar

  1. Das sieht wirklich so gut aus :D Wobei ich nicht wissen würde, wie man das Ganze schneidet. :D aber es sieht einfach viel zu gut aus!

    Liebe Grüße,
    Jenny
    http://imaginary-lights.net

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar.