Reisen - Florida Roadtrip VIII: Palm Beach bis Miami | The Nina Edition



Da unser Rückflug nach Berlin von Miami aus ging, haben wir beschlossen, die letzte Nacht dort zu verbringen. So ging es also nach einem entspannten Aufenthalt in Palm Beach *klick* zurück nach Miami.





Übernachtet haben wir dort in der Collins Avenue, einer der Hauptstraßen, direkt in Strand Nähe im "The Hotel of South Beach". Gebucht haben wir über Opodo ohne Frühstück (das war das günstigste Angebot, das wir für unseren Zeitraum über Trivago gefunden haben). Für eine Nacht haben wir für das Doppelzimmer 113 € gezahlt. Im Hotel bekommt man eine Parkkarte für ein in der Nähe gelegenes Parkhaus. Dafür haben wir, wenn ich mich richtig erinnere, 20 US $ bezahlt. Im Hotelpreis inkludiert, ist W-Lan, Liegen am Pool und am Strand allerdings kein Sonnenschirm. Der kostet 20 US $. Wir haben dann für 25 US $ einen Sonnenschutz gewählt, der über unsere Liegen gespannt wurde. Ein Foto seht Ihr unten. Ich weiß irgendwie nicht wie ich das beschreiben soll.





Gefrühstückt haben wir einfach bei Starbucks.



Der Pool auf dem Dach sah herrlich aus, war aber für uns zwei skandinavischen Typen, eher nicht geeignet. Es gab dort nämlich keinen einzigen Sonnenschirm.



So und hier seht Ihr noch unseren tollen Strandplatz, den wir uns abschließend gegönnt haben. Das war schließlich unser letzter Tag und einfach mal ein schöner Strandtag.


Die Zimmer waren mit handbemalten Details verziert alles von einem Designer. 


Am Abend sind wir dann noch einmal auf den Ocean Drive und haben uns so einen riesen Cocktail gegönnt und ich hatte den besten Salat, den ich je gegessen habe.


Das war nun der letzte Teil unseres Roadtrips. Eine Übersicht aller Etappen findet Ihr hier *klick*. Für uns geht es nun in weniger als zwei Wochen nach Barcelona. Habt Ihr Tipps für unseren Städtetrip für uns?



1 Kommentar

  1. Ich liebe Florida!!! Dieses Wetter, dieses Land, diese Menschen! Oh wie schön, diese sonnigen Urlaubsfotos zu sehen!!! Das tut meiner Seele so gut! Ich möchte auch wieder hin...
    Ganz liebe Grüße, Michaela

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar.