Organisation - Schmuckständer | The Nina Edition

...ob man das so übersetzen kann? Ich meine einen Schmuckständer. Ihr wisst schon, so ein Ding wo ich alle meine Ketten und Ohrringe unterbringen kann.


Ich hatte ihn letztens bei Xenos erstanden. Da war er allerdings noch schwarz. Ich habe ihn aber schon mit der Intention gekauft, ihn umzusprühen. Meine Sprühdose wird langsam zum guten Freund und macht vor Nichts mehr Halt...!


Es ist schon wahnsinn was so eine Farbe ausmachen kann. Ich finde in weiß, sieht der Schmuckständer viel filigraner aus. Romantischer. Ihr wisst was ich meine. Weil ich ihn so schöne finde, hier noch ein paar Bilder.



Habt Ihr auch schon einmal die Farbe von Irgendetwas geändert?

Kommentare

  1. Der ist ja klasse! Haha, ja den Griff zur weißen Sprühdose gibts bei mir auch des Öfteren :D Ist echt toll geworden. Und ganz ohne Nasen, gell? Ich hab da bei meinem leider etwas geschlampt.

    Dankeschön :) Ja, das Kleid ist eigentlich echt ganz nett, im Empirestil und dieser Empireteil ist nochmal schwarz bestickt. Aber ich hab darin eine unmögliche Figur, weil das Kleid auf den Hüften eng aufliegt und nicht locker fällt. Locker fallen will es nur an der Taille... gnaaaah! Aber für Saumfotos ist es ja noch gut :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du hast mich doch sogar dazu inspiriert, glaub ich. Ich hatte Deine tollen Schmuckständer gesehen. Habe aber erstmal mit Dosen rumprobiert und dann doch noch in das Unterspray investiert und den Ständer im Liegen angesprüht. Das macht echt einen Unterschied. Dauert zwar länger weil man dann erst nach 12 Stunden die zweite Seite ansprühen kann, aber dafür gab es keine Nasen.

      Blöd finde ich, dass es bei uns so wenig Farben gibt bei den Sprühlacken. In den USA haben die anscheinend eine riesige Farbvielfalt. Vorallem die Pastelltöne, die wir doch so lieben....

      Das mit dem Anliegen an der Hüfte wäre bei mir gaaaanz genauso. ;).

      Löschen

Ich freue mich über jeden Kommentar.