Drinks- Erdbeer-Rosen-Eistee | The Nina Edition


Ich habe ein neues absolutes Lieblingsgetränk. Seit Wochen schon steht im Kühlschrank mindestens eine Karaffe dieses tollen Eistees. Das beste daran ist, er kommt ohne Zucker aus. Lediglich einige Erdbeeren verleihen ihm etwas Fruchtsüße.

Nach den sommerlichen Temperaturen am Wochenende konnten der Lieblingsmann und ich auch endlich unsere Beach Bar auf dem Balkon eröffnen. In den Sommermonaten findet nämlich ein Großteil unseres Tages auf dem Balkon statt. Nach der Arbeit schmeissen wir meist schnell und unkompliziert den Elektrogrill an und am Wochenende frühstücken wir bereits draußen. Dazwischen wird im Internet gesurft, Fußball geguckt, gesonnt und gelesen. Alles auf dem Balkon. Der Lieblingsmann macht meist noch etwas Chill Out Musik an und bereitet den Getränkespender mit eisgekühltem Zitronenwasser vor. Jetzt habe ich da aber etwas neues für mich entdeckt: Eistee. Selbst gemacht!


Bislang war das mit dem Eistee ja nicht so meine Sache. Die meisten Früchtetees waren mir einfach zu sauer und haben mich auch sonst geschmacklich nicht überzeugt. Jetzt habe ich aber kürzlich bei DM "Verzaubernde Erdbeere-Rose" Teebeutel von DAS gesunde PLUS entdeckt *klick* und bin tatsächlich verzaubert. Denn er schmeckt warm und kalt gleichermaßen.


Los geht's!
  1. Erbeeren waschen, vom Strunk befreien, halbieren und in Scheiben schneiden. 
  2. In eine Karaffe mit einer Füllmenge von mind. 1 l geben.
  3. Zwei Teebeutel hinein hängen und mit heißem Wasser übergießen. Früchtetees können ruhig bei 100°C aufgebrüht werden. 
  4. Mit einem Spritzer Zitronensaft abschmecken. 
  5. Im Kühlschrank abkühlen lassen und auf Eis genießen.



Für den Balkon fülle ich den Eistee meist in verschlossene Becher oder Fläschen mit Strohhalm, so dass er Insektensicher ist. Mittlerweile habe ich da ein kleines Sortiment angesammelt. Wahrscheinlich ist das, die nächste Kategorie in der ich ein Kaufembargo vom Lieblingsmann kassiere - nach Schüsseln und Kerzen. Oh well. Andere shoppen Schuhe - ich auch - hihi.


Glasfläschen: Vierer Set, habe ich beim letzten FoodieMeetUp Fotowettbewerb gewonnen, ähnliche hier *klick
Strohhalme: TIGER
Vase: DEPOT (2015)
Serviette: H&M Home
rosa Pannacottaschälchen: ALDI Nord


Habt Ihr noch mehr Eisteerezepte für mich?

1 Kommentar

  1. Hallo!
    Dein Eistee sieht sehr lecker aus und schmeckt sicher prima. Ich bin ja auch nicht so ein Eistee Fan. Den "normalen" aus dem Supermarkt kann man vor lauter Süße nicht trinken, aber dein Rezept ist eine echte Alternative. Hoffentlich gibt es ab jetzt viele schöne Tage, damit ihr viele Stunden am Balkon verbringen könnt.
    lg Kerstin

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar.