Kolumne - 2015: Please be Awesome | The Nina Edition


Ich nutze die Zeit zwischen den Jahren gern zum Reflektieren, Neusortieren, Planen und Prioritäten Rejustieren.  In meinem ersten Post "zwischen den Jahren" in 2012 *klick* hatte ich Euch vom zeitlichen Niemandsland und dem stillen Fenster zwischen Weihnachten und Silvester erzählt. Ich hatte mich damals von einem Artikel aus der damaligen Ausgabe der Laviva inspirieren lassen und auch dieses Jahr musste ich wieder daran denken. Dort heißt es, zwischen den Jahren sei es leiser als sonst. Die Welt drehe sich langsamer und treibe schwerelos durchs All. Diese Vorstellung gefällt mir irgendwie. Stille - einfach mal Inne halten, reflektieren und über das vergangene Jahr nachdenken und Vorsätze für das Neue fassen. Es war nicht mal ein halbseitiger Artikel, kein Autor hat drunter gestanden und dennoch empfinde ich ihn als so berührend und besonders, dass ich ihn hier erneut erwähne.


Während im Radio wieder von den Rennen auf die Geschäfte berichtet wird - und von nichts anderem als Umtausch und Silvesterpartyplanung die Rede ist, sollten wir inne halten. Noch einmal Luft holen, wie der Artikel empfiehlt, "bevor am 31. Dezember um Mitternacht die Stille mit lautem Getöse beendet wird" und "das Gerenne, das Mithaltenmüssen, das Anstrengen, das rastlose Streben wieder losgeht", "bevor wir wieder viel zu selten innehalten und uns fragen, ob wir eigentlich das Leben führen, das zu uns passt."



Ich habe das Niemandsland genutzt, um über 2014 nachzudenken (Review *klick*) und mir zu überlegen, was ich mir von 2015 wünsche. Ich habe die Tage für einen Frühjahrsputz genutzt, um ohne Altlasten in das neue Jahr starten zu können. Klamotten mussten gehen, Listen wurden geschrieben, was wirklich in den Kleiderschrank gehört, Küchenschränke wurden leer gegessen und der alte Planer, hat einem neuen Platz gemacht. (Nur das Detox-Entschlackungsprogramm hätte die Zeit noch perfekter gemacht.) Jetzt sind Schränke und Kopf sortiert und ich bin bereit für 2015.



Back- und Kochideen liegen in einem entsprechenden Ordner für 2015 bereit, die Blogplanung steht und Reisepläne haben der Lieblingsmann und ich wie immer viele. Nur meine Leseliste ist noch leer. Habt Ihr Tipps für mich?



1 Kommentar

  1. Toller Post! <3 Sowas in der Art möchte ich heute oder morgen auch noch hochladen.

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar.