#interiorinspo - New Flat Status Report


Es ist mal wieder Zeit für einen Status Report. Zuletzt standen wir ja im Loft *klick*. Die Wohnung ist zwar immer noch "loftmäßig", aber mittlerweile haben wir wieder einen Fußboden :) und einige Wände sind verputzt. Vor Ostern war ich noch einmal da und habe "die Lage gecheckt". 


Lage checken klingt nach Ahnung haben oder? Aber Ahnung, die habe ich nun wirklich nicht. Mir werden hier dauernd 1 Million Fragen gestellt. Wie möchten Sie die Decke, welche Türen möchten Sie? Wie sollen die Gardinen angebracht werden? Wie stellen Sie sich das Bad vor? Das waren jetzt noch die einfachen. Oft genug stehe ich einfach da und sage nur: "Was ist die Alternative?" oder "Ich bin mir nicht sicher, ob ich die Alternativen kenne." oder "Was ist das?" oder "Was bedeutet das?". Nicht, dass Ihr jetzt denkt ich würde mich nicht genug mit dem Thema auseinandersetzen. Es gibt nur einfach so viele Dinge zu klären, die dann ganz plötzlich anstehen, so dass ich mich nicht vorbereiten kann. Auf dem Bild oben seht Ihr übrigens wieder das Schlafzimmer.


Hier seht Ihr nun das Bad. Jetzt kann man sich die Wände schon viel besser vorstellen. Unter das Fenster kommt die Badewanne. Daneben dann Toilette, Waschbecken und Dusche. Das hat der Innenarchitekt uns nun am Wochenende gezeigt und wir haben nach einigem abwägen entschieden.


Vom Arbeitszimmer habe ich irgendwie kein Bild gemacht -gnaah! Ausser von der verputzen Wand. Hier war vorher ein alter Schornstein von dem ich annahm, dass wir ihn behalten müssen (müssen - Ihr wisst schon Niesche, keine gerade Wand, kleineres Zimmer etc.). Der konnte dann doch noch abgerissen werden und juchuh, hier sehen wir die tolle gerade Wand *freu*.


Hier seht Ihr noch mal den Wohn- bzw. Küchenbereich. Auch hier wurden die Wände verputzt. Leider kam nun noch ein Rohr dazu. Leider, weil ich nun die Küchenplanung noch mal machen musste - heißt: Küchenplaner nicht erfreut, ich auch nicht erfreut. Ich hasse es ja wenn abgehakte Dinge wieder in meinen To Dos auftauchen. Das Thema ist dann hoffentlich heute durch. Genauso wie die Elektroplanung: wo kommen welche Steckdosen, Lichtschalter hin. Das ist wirklich komplizierter als gedacht. Ich veränder' ja auch gern mal meine Räume und das muss dann ja eingeplant sein, denn im Gegensatz zur jetzigen Wohnung möchte ich dann nicht wieder hässliche Kabel durch den Raum legen müssen.

Na, was sagt Ihr? Jetzt geht es los mit dem Wändeziehen. Die kann ich Euch dann hoffentlich demnächst präsentieren. Übrigens, ich bin dringend auf der Suche nach einem Runden Theaterspiegel. Habt Ihr so was schon mal gesehen???

1 Kommentar

  1. Ja, da hast du ja auch noch einiges vor :)
    Mein Freund regelt alles, was mit dem Bau zu tun hat. Ich hatte bisher nur angenehme Sachen, wie Fliesen aussuchen, welche Haustür es sein soll,...
    Vorgestern war die letzte Besprechung, bevor es Morgen losgeht. Keine Ahnung, was die Herren da miteinander besprochen haben Oo

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar.