Backen - Himbeer Mascarpone Cupcakes | The Nina Edition

Himbeer Mascarpone Cupcakes

Bei uns ist es nun so weit: Nach und nach werden wir alle 30. Mit Mut und Kraft (Sekt und Girlpower) stellen wir uns der Drei. Cupcakes können dabei trotzdem nicht schaden. Ich stehe ja total auf Mini-Cupcakes. Sie sind schnell gemacht, man braucht wenig Zutaten, lassen sich einfach transportieren und kein Gast fühlt sich gezwungen zu später Stunde ein RIESEN Stück Kuchen essen zu müssen.

Diesmal habe ich mich für schnelle Himbeer-Mascarpone-Cupcakes von Dreierlei Liebelei *klick* mit meinem Standard Topping à la Cynthia Barcomi *klick* entschieden. Da ich das Rezept einwenig abgeändert habe, schreibe ich es Euch noch einmal auf.

Himbeer Mascarpone Cupcakes


Zutaten

(für 12 Mini Cupcakes):

53g Mehl
63g Zucker
1TL Backpulver
1 Prise Salz
20g Butter (Raumtemperatur!)
1 Ei (Größe S)
1TL Vanille Zucker
66g TK Beeren nach Wahl

12 Mini-Cupcakes Papierförmchen
1 (evtl. 2) Spritzbeutel & Tülle nach Wahl

für das Topping:
40g Butter
66g Frischkäse
1TL abger. Zitronenschale
1TL Himbeersirup (Alternativ: Zitronensaft)
133g Puderzucker

Himbeer Mascarpone Cupcakes

Rezept


Den Backofen auf 170°C vorheizen (Ober- und Unterhitze). Die Backform mit den Papierförmchen auskleiden. Zucker, Vanillezucker, und Ei schaumig schlagen. Die weiche Butter zugeben und weiter schlagen. Jetzt die Milch zufügen. Das Mehl mit dem Salz und dem Backpulver vermischen und dazugeben.  Nur noch einmal kurz rühren.

Mit einem Teelöffel oder einem Spritzbeutel den Teig in die Papierförmchen geben. Achtung: Füllt die Förmchen zur bis zur Hälfte. Das reicht. Jetzt drückt Ihr in jede Form einige Beeren oder auch einzelne Früchte. Ab damit in den Ofen für ca. 18 Minuten.

Himbeer Mascarpone Cupcakes

In der Zwischenzeit:
Butter und Frischkäse mit dem Schneebesenaufsatz des Handrührgeräts vermischen. Zitronenschale und Himbeersirup zufügen. Puderzucker dazusieben und zu einem glatten Frosting schlagen. In einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen. Am besten geht das, wenn Ihr den Spritzbeutel in ein hohes Glas oder einen Messbecher füllt. Dann steht er gut und Ihr könnt alles super einfüllen. Wenn Euer Frosting zu weich ist, stellt Ihr es noch kurz in den Kühlschrank (geht auch über Nacht). Dann von außen nach innen kreisförmig auf die Cupcakes spritzen. Als Deko habe ich noch kleine Blümchen aus Fondant ausgestochen. Das geht wirklich schnell und lässt sich auch vorbereiten. Für die kleinen Dinger braucht man ja auch nur ein ganz wenig Fondant.

Als Deko habe ich in Word (!) Cupcake-Topper vorbereitet. Dazu fügt Ihr einfach von den Formen die Kreisform ein. Damit es wirklich ein Kreis wird, haltet Ihr die Umschalttaste (Großschreibtaste) gedrückt. Dann könnt Ihr ihn bequem auf die gewünschte Größe ziehen. Per Rechtsklick lässt er sich dann auch mit einer Grafik nach Wahl oder einem Foto "befüllen". Das Punktemuster habe ich per Googlesuche aus dem Internet geladen. Die Zahl habe ich per Word Art oben drauf gelegt. Wenn Ihr einmal ein Kreisexemplar fertig habt, einfach alle Teile per Rechtsklick markieren und gruppieren. Dann einfach per Copy+Paste die gewünschte Menge auf ein Din-A4 Blatt einfügen. Bei der Schriftart handelt es sich (wie immer) um Scrapbook. Die finde ich in letzter Zeit so toll. Denkt dran, Ihr braucht die doppelte Menge an Cupcake Toppern, wenn Ihr sie von beiden Seiten hübsch haben wollt. Die Kreise dann einfach ausschneiden und auf einen Zahnstocher kleben. Ich nehme dazu Doppelseitiges Klebeband von Tesa.

Himbeer Mascarpone Cupcakes


Jetzt kommen wir noch zu den Gewinnern vom Esther Perbandt / Designer Outlets Wolfsburg Tote-Bags Gewinnspiel *klick*. Ich habe die fünf glücklichen Gewinner per random.org ausgelost.

Madam Diane
Emma von Emmas Welt *klick*
Bearnerdette von Bearnerdettes Welt *klick*
Bookloverin von Leselust *klick*
Jenny von Purr Design *klick*

Ich schreibe Euch gleich eine Email. An alle anderen: Seid nicht traurig, bald gibt es schon das nächste tolle Gewinnspiel. Versprochen!


Kommentare

  1. YIIIPPPIIIEEEHHH!

    Ich habe gewonnen!!! Ich freu mich sooooo!!!

    (Und könnte mir jetzt gleich zur Feier des Tages noch ein paar Cupcakes machen ;). Sehen echt lecker aus.

    DANKE und liebe Grüße,

    Jenny

    purr-design.jimdo.com

    AntwortenLöschen
  2. Ich muss ziemlich schmunzeln, denn bei mir in der Clique ist das auch so, dieses nach und nach 30 werden (oder auch heiraten, Häuser bauen, Kinder kriegen...) ;)

    Liebe Grüße,

    Tanja

    AntwortenLöschen
  3. Schade, ich bin leider nicht unter den glücklichen Gewinnern, die Tore-Bags waren echt so toll. Aber freu mich auch mit den 5 mit, kann ja schließlich nicht jeder Glück haben.
    Die Cupcakes sehen echt lecker aus :)
    Total süße Verzierung mit den Schildchen.

    LG Mareike von http://unefantastiqueterre.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  4. Du auch?? Herzlichen Glückwunsch! Bei mir ist es im Dezember so weit... aber wie du sagst, mit Sekt und Girlpower geht das schon. Das Gute ist ja, die anderen werden mit einem zusammen älter. Man ist nicht alleine damit...

    Oh und danke für deinen lieben Kommentar! Vollformat bedeutet soviel wie dass die Kamera einen größeren Sensor hat. Es ist jetzt eine Canon 6D und im Vergleich zur Sony vorher muss ich mich total umgewöhnen...

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  5. Die sehen super lecker aus!!
    Also einen herzlichen Glückwunsch von mir!
    Und Glückwunsch natürlich auch allen Gewinnerinnen ;)

    Alles Liebe,
    Lici

    AntwortenLöschen
  6. @Lici: Danke, danke, aber ich selbst bin erst in Januar "dran". Bis dahin übe ich die perfekten "30 and fabulous-Cupcakes" zu backen :)

    AntwortenLöschen
  7. Wie süß die Cupcakes aussehen! Sehr toll! :)

    Liebe Grüße,
    Laura von wwdancer.de

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar.