#travelinspo - Washington D.C.: Sprinkles Cupcakes


Ich habe doch das Ziel bei jeder Reise mindestens ein Cupcake Café auszutesten. Nach dem ich doch letztes Mal so enttäuscht war und schon dachte, ich würde keine Cupcakes mehr mögen *klick*, war ich dieses Mal bei Sprinkles Cupcakes *klick*.


Schaut da auf jeden Fall vorbei, wenn Ihr in Georgetown seid. Nicht nur gibt es dort vegane und glutenfreie Cupcakes nein es gibt auch unzählige Varianten und vieles auch in Mini.


Ich liebe ja Mini-Cupcakes. Da kann man mehrere verschiedenen probieren. Ich habe mich dieses Mal für Chai-Latte und Red-Velvet entschieden.


MMmh. Waren die lecker! So gute Cupcakes hatte ich lange nicht. Der Teig super und das Topping perfekt. Süß aber nicht zu süß.


Für 2 US$ das Stück waren sie auch noch erschwinglich. Einen Kritikpunkt habe ich jedoch: die Verpackung kostet extra und somit haben meine beim Transport etwas gelitten.



Wo habt Ihr zuletzt empfehlenswerte Cupcakes gegessen?

Keine Kommentare

Ich freue mich über jeden Kommentar.