Backen - (vegane) Vanille Plätzchen | The Nina Edition


Wir haben tatsächlich schon fast alle Plätzchen aufgegessen. Ich musste den Lieblingsmann regelrecht stoppen damit wir für Heiligabend noch ein paar der Matcha Kipferl übrig haben. Da musste ich wohl oder übel noch einmal backen. Das hat mir ja ganz gut in den Kram gepasst, weil ich bei Yassiinlovewith auf Instagram (umbeauftragte Werbung) noch ein einfaches Vanille Plätzchen Rezept gesehen hatte, dass ich unbedingt ausprobieren wollte. Seid gewarnt: Vanille Kipferl sind ja sowas von gestern.


Zutaten

  • 250g weiche Margarine
  • 80g Puderzucker + weiteren zum Wälzen
  • 320g Dinkel Mehl
  • 1TL Backpulver
  • 2 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Päckchen Vanillepuddingpulver
  • 1 TL gemahlene Vanille


Rezept

  1. Backofen auf 150°C Umluft vorheizen und drei Backbleche mit Backpapier auslegen.
  2. Zucker, Vanille, Pudding Pulver und Margarine schaumig schlagen.
  3. Mehl und Backpulver dazugeben.
  4. Mit den Händen kleine etwas Murmel große Kugeln formen. Mit etwas Abstand auf die Backbleche legen und
  5. mit einer Gabel vorsichtig platt drücken.
  6. 15 Minuten im Backofen auf mittlerer Schiene backen.
  7. Derweil etwas Puderzucker in einen tiefen Teller geben.
  8. Die noch warmen Kekse darin wälzen. 


Keine Kommentare

Ich freue mich über jeden Kommentar. Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung http://www.theninaedition.de/p/legal-notice.html und in der Datenschutzerklärung von Google https://policies.google.com/privacy?hl=de