Rezept - Kartoffelsalat | The Nina Edition



Als ich mir am Freitag Gedanken über unseren 24. Dezember gemacht habe, bekam ich plötzlich ganz furchtbar Lust auf Kartoffelsalat. Das ist der Klassiker in Berlin als Abendessen an Heiligabend. Bei uns gibt es da eher einen Braten oder klassisch Gans. Dafür gibt es den Kartoffelsalat zum Mittag, als Snack zwischendurch damit der Magen abends nicht durchhängt. Ich bereite ihn am Vortag vor, so kann er schön durchziehen und der Lieblingsmann mag Würstchen dazu.



Zutaten

* für zwei Personen *

  • 600g festkochende Kartoffeln
  • 250ml Salat Mayonnaise
  • 1/2 Apfel
  • 50g Schinkenwürfel
  • 1 Zwiebel
  • ein paar Cornichons + etwas Flüssigkeit aus dem Glas

Rezept

  • Kartoffeln in einem Topf mit Wasser bedecken und 30 Minuten kochen lassen.
  • Schinkenwürfel in einer Pfanne cross braten und auf Backpapier abtropfen lassen.
  • In der Zwischenzeit die Zwiebel schälen und in kleine Würfel schneiden.
  • Apfel und Cornichons ebenfalls würfeln.
  • Kartoffeln vom Herd nehmen mit kaltem Wasser zum Abkühlen bringen, schälen, halbieren und in Scheiben schneiden.
  • Alle Zutaten in eine Schüssel geben und mit der Salatmayonnaise vermischen. 
  • Einen Esslöffel der Flüssigkeit der Cornichons dazugeben.
  • Salzen und pfeffern. 


Keine Kommentare

Ich freue mich über jeden Kommentar. Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung http://www.theninaedition.de/p/legal-notice.html und in der Datenschutzerklärung von Google https://policies.google.com/privacy?hl=de