Rezept - Marshmallow Küsschen | The Nina Edition


Ein letztes Plätzchen Rezept habe ich noch für Euch. Das ist etwas ganz Besonderes und dazu noch glutenfrei. Im Gegenzug ist es etwas aufwendiger als meine üblichen Rezepte, aber manchmal muss es eben etwas Spezielles sein.


Zutaten

  • 70g Zartbitter Schokolade
  • 100g Butter
  • 80g Puderzucker
  • 1 Ei
  • 75g gemahlene Mandeln
  • 1/2 TL Zimt
  • 125g Mehl
  • 200g weiße Schokolade
  • 1EL Sonnenblumenöl
  • 1/2 Glas gekühltes Marshmallow-Fluff
  • 20g Pistazienkerne


Rezept

  • Schokolade hacken. 40g davon mit Butter über dem heißen Wasserbad schmelzen
  • Puderzucker und Ei in der Küchenmaschine oder mit dem Handmixer cremig aufschlagen
  • Mandeln, Zimt, Kakao, Mehl und Natron mischen und unter den Teig kneten
  • Teig zu Rollen mit einem Durchmesser von ca. 3 cm formen. In Frischhaltefolie wickeln und 20 Minuten kühlen.
  • Backofen auf 160°C Umluft vorheizen.
  • Teig auswickeln und in ca. 0,7cm dicke Scheiben schneiden.
  • Auf zwei mit Backpapier belegte Bleche legen und mit dem Finger mittig kleine Mulden eindrücken.
  • Ca. 12 Minuten backen. Abkühlen lassen.


  • Weiße Schokolade hacken und schmelzen.
  • Abkühlen lassen, Öl unterrühren.
  • Marshmallow-Fluff in einen Spritzbeutel mit mittlerer Lochtülle füllen und jeweils einen Klecks auf die Plätzchenmitte spritzen.
  • Die Plätzchen sofort mit der Marshmallowschicht nach untern in die weiße Couvertüre tauchen, abtropfen und auf einem Kuchengitter trockenen lassen.
  • Rest dunkle Schokolade schmelzen.
  • Mit einem Teelöffel schwungvoll über die Plätzchen geben.
  • Pistazien halbieren und auf die Plätzchen setzen. 
  • Trocknen lassen und in einer flachen Keksdose nebeneinander im Kühlschrank aufbewahren.  

MerkenMerken

Keine Kommentare

Ich freue mich über jeden Kommentar.