Rezept - Sharon-Salat | The Nina Edition

Rezept - Sharon-Salat

Ich kann es ja irgendwie kaum fassen, aber die Tage werden tatsächlich schon wieder kürzer. Bald werde ich schon ab 16 Uhr wieder das Licht im Büro anmachen müssen. Dieses Jahr ist es irgendwie besonders schlimm. Wahrscheinlich, weil wir in Berlin keinen richtigen Sommer hatten. Die letzte Woche hat uns auf einen Spätsommer hoffen lassen, aber wenn ich heute so herausschaue, regnet es schon wieder in Strömen und ich bin froh, dass ich den Flohmarkt abgesagt habe. Da heißt es den Sommer auf den Teller zaubern und das klappt mit diesem Sharon oder Kaki-Salat ganz wunderbar.

Rezept - Sharon-Salat

Zutaten

  • 8 Sharonfrüchte
  • 30g Koriandergrün / alternativ Minze
  • 1/2 rote Zwiebel
  • 3 Frühlingszwiebeln
  • 1 Granatapfel
  • 1 Zitrone
  • 1/2 Orange
  • 1 EL Olivenöl
  • Meersalz

Rezept - Sharon-Salat

Rezept

  1. Sharon schälen, in Scheiben schneiden und dann in mundgerechte Stücke schneiden. Auf den Tellern anrichten.
  2. Granatapfelkerne befreien. Dazu den Granatapfel halbieren. In eine Schüssel mit kaltem Wasser legen und unter Wasser die Teile herausbrechen. Die Kerne sinken dann einfach auf den Boden und die Küche sieht nicht nach Massaker aus. Über die Sharon geben.
  3. Koriander samt Stielen grob hacken und auf den Tellern verteilen
  4. Die rote Zwiebel würfeln und zum restlichen Salat geben.
  5. Zitrone und Orange auspressen. Den Saft mit dem Olivenöl und dem Meersalz vermischen. Dressing über den Salat geben.
Rezept - Sharon-Salat

Rezept - Sharon-Salat


Keine Kommentare

Ich freue mich über jeden Kommentar.