#DIYinspo - Easy X-Mas Wreath


Heute ist schon der 20. Dezember. Unglaublich wie schnell der Monat und damit die Vorweihnachtszeit wieder vergangen ist. Ich habe mir dieses Jahr vorgenommen diese einmalige Zeit im Jahr mehr zu genießen. Das hat für mich insbesondere bedeutet, nicht jede freie Minute Plätzchen für die Weihnachtsgeschenke zu backen, wie zum Beispiel die letzten Jahre. Auch wenn das bedeutet, dass ich zum ersten Mal einen fertigen Teig gekauft habe. Für mich eigentlich ein absolutes No Go. Manchmal muss man es sich aber vielleicht einfach machen, um mehr Zeit zum Genießen und aktiven Wahrnehmen zu haben.



Einfach ist auch dieser Kranz, den ich kürzlich beim Berliner FoodieMeetUp mit eisigen Händen in wenigen Minuten gebastelt habe.

Zubehör

  • Stickrahmen
  • verschiedene Äste
  • eine goldene Glocke zum Anhängen
  • Draht und Zange

So geht's!


  • Den Stickrahmen am besten flach hinlegen.
  • Die Äste so darauf drapieren, wie es gefällt.
  • Jetzt Äste mit dem Draht am Stickrahmen umwickeln.
  • Glocke mit dem Band zum Aufhängen ebenfalls am Stickrahmen befestigen. Dazu eine Öse aus der Aufhängschnurr bilden und Glock durchziehen. Zur Sicherheit umwickelt ihr sie auch noch einmal mit dem Draht.
  • Jetzt müsst Ihr nur noch etwas Schnurr als Aufhängung befestigen und Ihr seid schon fertig.



MerkenMerken

1 Kommentar

  1. So viel braucht man gar nicht für hübsche Deko :) Ich finde es besonders schön, mit Ästen, Blättern und Co. zu dekorieren. Eine schöne Idee!

    LG Biene
    http://lettersandbeads.de

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar.