#streetartinspo - Street Art - Berlin #3


In meiner Kategorie "Street Art" versuche ich Euch regelmäßig ein paar Einblicke in die Berliner Street Art Szene zu geben. Heute stelle ich Euch zwei Werke und dessen Künstler vor, auf die ich erst kürzlich gestoßen bin.
links: Köpenicker Str. / Brückenstr.; rechts: Heinrich-Heine-Straße 73
Links seht Ihr ein Werk des ostdeutschen Graffitikünstlers Andreas von Chrzanowski, der als Case bekannt ist. Er ist einer von vier Mitgliedern der "Maclaim Crew", die sich 2000 gegründet hat. Sie gilt als Vorreiter monumentaler, fotorealistischer Darstellungsformen. Seine Bilder, die ausschließlich mit der Spraydose entstehen, sind äußerst detaillgetreu und dadurch einzigartig. Meist malt er Körperformen oder Portrait. Dabei stehen seine einzigartigen detaillierten Bilder häufig im starken Kontrast mit einer sehr unruhigen Oberflächenstruktur, die Case mit Klebeband, Tankernadeln, Leim etc. kreiert. Er ist international bekannt. Weitere Informationen findet Ihr auf Youtube *klick*.

Rechts seht Ihr ein Bild des Berliner Street Art Duos Various & Gould, das seit 2005 zusammenarbeitet. Im Gegensatz zu Case arbeiten sie nicht ausschließlich mit der Sprühdose, wie man im Vergleich der beiden Bilder deutlich sieht, sondern bevorzugen Collagen, Siebdruck und Plakat. Beide haben in Berlin an der Kunsthochschule in Weißensee studiert und 2010 dort ihren Abschluss gemacht. Im Zentrum ihrer Arbeit stehen gesellschaftlich relevante Themen. Das Bild oben trägt den Namen "Face Time" und ist das erste große Wandbild des Duo. In einer gleichnamigen Serie beschäftigt sich das Duo mit Gesichtern in Form von Charakterstudien als collagierte Köpfe. Weitere Informationen findet Ihr auf der Webseite des Duos *klick*.

Keine Kommentare

Ich freue mich über jeden Kommentar.