Reisen - Füssen | The Nina Edition


Ratespiel: Wo findet man in Deutschland Märchenschlösser, chinesische Straßenbeschilderung und mehr Touristen als in Berlin?


Auflösung: In Füssen im Allgäu.



Im August 2015 hatte ich die Gelegenheit ein Wochenende in dieser tollen Landschaft zu verbringen. Ich war mit wenig bis gar keiner Vorstellung, was mich dort erwarten würde, angereist. Ich hatte zwar schon gehört, dass man nicht einfach nach Neuschwanstein fahren kann, sondern Tickets mit Time-Slots vorher kaufen muss und auch die Fahrt mit dem Auto aufgrund der Touristen sehr anstrengend sei. Das hatte ich dann nicht erwartet.


Am besten beschreibt es wohl folgende Kombination. Wunderschöne Wiesen, Berge und Schlößer gepaart mit Massen an vor allem asiatischen Touristen. Groteske Anmutung vor der Bayrischen Kulisse.


Gewohnt haben wir im Hotel zur Sonne mitten in der Füssener Fußgängerzone. Recht kleine einfache Zimmer für vier Sterne ohne Klimaanlage. Kurz gesagt: wir sind fast umgekommen vor Hitze, trotz Ventilator. Dafür gab es das bislang beste inkludierte Frühstücksbüffet EVER. Es lagen sogar Papiertüten für Vesper bereit. Die hauseigene Bar hatte es mir auch angetan.


Nicht nur habe ich mich sofort in diese Tischdecke verliebt (wo bekomm ich die her?), sondern ich habe dort auch einen grandiosen Aperitivwein getrunken und super leckere kleine Mahlzeiten genossen.


Ward Ihr schon einmal im Allgäu?

Kommentare

  1. Schloss Neuschwanstein ist wirklich so gut wie immer, grad im Sommer, total überlaufen... was sich da alles an Touristen tummelt... Ich wohne in Bayern und daher war ich (natürlich) auch schon mal dort, aber das ist auch schon ein paar Jahre her. ;)

    AntwortenLöschen
  2. Vor etwa vier Jahren war ich auch im Allgäu im Urlaub! :) Und früher als Kind schon öfter, letztes Mal war am Schloss Neuschwanstein aber ein Baugerüst, würde es gerne selbst nochmal ohne sehen! :)

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar.