Interieur - Adventskranz 2015 und Dala Horse Kekse | The Nina Edition


Sonntagabend, der Tatort beginnt in zwei Minuten und ich stelle mal wieder fest, dass die Couch und ich uns gleich zum ersten Mal an diesem Wochenende sehen werden. Reichlich spät wie ich finde. Statt Gemütlichkeit und vorweihnachtlicher Besinnlichkeit war dieses Wochenende wenig zu spüren. Meine To-Do-Liste und ich sind derzeit nicht die besten Freunde. Während sie stetig wächst, laufe ich hektisch samstags hin und her und versuche das Wachstum der Liste einzudämmen. Es gelingt nur mäßig, kann ich Euch sagen. Rückblickend habe ich doch tatsächlich eine Vielzahl von Weihnachtsgeschenken geshoppt (vor allem für mich selbst), Weihnachtsdeko in der ganzen Wohnung verteilt, in der Hoffnung, dass so Weihnachtsstimmung auf mich überschwappt, Über-Hausfrauenmäßig die ersten Plätzchen gebacken und wie jedes Jahr unseren nicht wirklich traditionellen Adventskranz "zusammengeworfen". 


Wahrscheinlich denkt Ihr Euch jetzt "Die Alte zeigt uns auch ständig die gleichen Dinge" und ich muss Euch sogar etwas zustimmen. Denn diesen Kerzenständer kennt Ihr a) vielleicht von der Herbstdeko *klick* und b) eventuell von einem ähnlichen Bild vom letzten Jahr. Aber wisst Ihr was, ich mag vielseitige Dinge, die ich den Jahreszeiten anpassen kann und wenn ich mich einmal in etwas verliebt habe, dann bleibe ich dem auch treu. Der Lieblingsmann ist da der beste Zeuge, schließlich sind wir bald schon sechs Jahre zusammen.


Verliebt habe ich mich schon vor einigen Jahren auch in lila-weiß-braune Weihnachtsdeko, die ich seit nun mehr drei Jahren mit Kupfer kombiniere. Das habe ich mir übrigens noch lange nicht übergesehen. Man munkelt ja Gold und Chrome seien stark im Kommen, aber dem kann ich bislang nichts abgewinnen. 


Stattdessen habe ich mich schon vor einiger Zeit in Dala-Pferde verliebt. Wusstet Ihr, dass der Legende nach Dala-Pferde vor bösen Geistern schützen? Wenn das mal kein Grund ist, ihnen komplett zu verfallen. 


Es ist also kein Wunder, dass ich kürzlich als ich den Blogpost von Jule vom Crafty Neighbours Club *klick* mit dem Titel "Ich back mir ein Pferd", gleich wissen musste, woher diese tollen Ausstecher sind. 


Das tolle am Bloggen ist ja, das man viele Gleichgesinnte kennenlernt und so hat mir Jule quasi sofort einen Ausstecher samt Dala-Pferd-Plätzchen geschickt. Einfach so. Ist das nicht bombastisch-spitzen-klasse?


Und da der Lieblingsmann uns zu Weihnachten eine neue Kamera gekauft hat und ich mir zu Weihnachten ein neues Objektiv dazu gegönnt habe, müsst Ihr jetzt noch ein paar Dala-Pferdchen Bilder ertragen. Ich werde jetzt der Couch einen Kurzbesuch abstatten und meine To-Do-Liste für morgen finalisieren.


Is it beginning to look a lot like Christmas bei Euch?

Kommentare

  1. Ach was für schöne Aufnahmen. Dann knuspert mal schön auf dem Sofa! Herzliche Grüße aus Hamburg schickt Jule

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar.