#diyinspo - Cork Necklace Pendants


Kürzlich hat meine liebe Bloggerfreundin Claudette von Doitbutdoitnow *klick* im Zusammenhang mit dem Auftakt der neuen IKEA SINNERLIG Kollektion eine DIY-Reihe mit Kork initiiert. Unter dem Hashtag #korkliebe findet Ihr nun eine Vielzahl von DIY Ideen mit diesem Rohstoff. Ich muss ja zugeben, dass es sich bei mir mit der #korkliebe eher in Grenzen hält. Bislang habe ich diesen Einrichtungstrend noch nicht für mich entdecken können, obwohl ich Kork in anderen Wohnungen sogar schön finde. Nur bei uns nicht. Daher gibt es ein etwas anderes DIY mit Kork.


Da ich schon länger auf der Suche nach einem hübschen Federanhänger bin, dachte ich mir, ich mache einfach einen selber - aus Kork.


Man nehme:

  • Kork (z.B. aus dem Baumarkt oder wie hier in Form von günstigen Untersetzern von IKEA *klick*)
  • verschiedenen alte Ohrringe mit Ösen
  • Lederbänder nach Wahl
  • Bleistift
  • Schere & Cutter
  • Pinsel
  • Farbe nach Wahl (z.B. Prato Acrylic "Gold" und Nagellack P2 Sand Style in den Farben "060 strict" und "070 pretty")
  • grünen permanent Marker (z.B. Sharpie)
  • verschiedene Schmuckzangen
  • Schmuckdraht
  • Bleistift
  • Vorlage aus dem Internet (Pfauenauge *klick*, Schwalbe *klick*)


Los geht's!

  • Als erstes zeichnet Ihr die Umrisse von Schwalbe und Feder mit dem Bleistift auf den Kork. Versucht dabei das Motiv eher zu stilisieren und nicht zu fein zu zeichnen (s. Bild unten)


Für das Pfauenauge:

  • Dann zeichnet Ihr mit dem grünen Filzstift die einzelnen Federhärchen auf.
  • Schneidet die Feder grob mit einer Schere aus. 
  • Nun schneidet Ihr die exakten Umrisse mit einem Cutter vorsichtig aus. Da Kork recht bröselig ist, empfehle ich Euch möglichst gerade Kanten zum Rand hin zu ziehen und die Feder nach und nach quasi herauszubrechen. 
  • Wenn Ihr die Feder komplett ausgeschnitten habt, malt sie komplett mit der goldenen Acrylfarbe an (Ja die grünen Linien übermalen). 
  • Lasst die goldene Farbe kurz antrocknen und zeichnet dann mit dem Cutter (oder einem Schaschlikspieß, einer Nadel o.ä.) erneut das Pfauenaugenmuster auf. Dabei entfernt Ihr an einigen Stellen das Gold, und das Grün kommt erneut zum Vorschein (s. Bild unten, rechte Seite). Trocknen lassen.
  • Ränder und Rückseite mit dem Nagellack (Farbe "Strich") bemalen.



  • Nun stecht Ihr nicht zu nah am Rand mit einer Nadel ein Loch durch Euren Anhänger und fedelt den Schmuckdraht durch. Daraus eine Öse formen, Enden verzwirbeln, Rest abschneiden. 
  • Schmucköse durch den Schmuckdraht ziehen. 
  • Nun je nach Geschmack Kerlchen und sonstige Anhänger von alten Ohrringen ebenfalls an die Öse hängen. 
  • Alles an einem Lederband nach Wahl befestigen.



Für die Schwalbe:
  • Schneidet die Umrisse grob mit einer Schere aus. 
  • Nun schneidet Ihr die exakten Umrisse mit einem Cutter vorsichtig aus. Da Kork recht bröselig ist, empfehle ich Euch möglichst gerade Kanten zum Rand hin zu ziehen und sehr vorsichtig vorzugehen. 
  • Wenn Ihr die Schwalbe komplett ausgeschnitten habt, malt sie komplett mit dem helleren Nagellack ("pretty") aus und gebt etwas Kontur von den Seiten mit dem Dunkleren dazu, bevor die Farbe trocken ist. Trocknen lassen.
  • Ränder und Rückseite mit dem dunkleren Nagellack bemalen. Trocknen lassen
  • Nun stecht Ihr nicht zu nah am Rand mit einer Nadel ein Loch durch Euren Anhänger und fedelt den Schmuckdraht durch. Daraus eine Öse formen, Enden verzwirbeln, Rest abschneiden. 
  • Schmucköse durch den Schmuckdraht ziehen. 
  • Nun je nach Geschmack Kerlchen und sonstige Anhänger von alten Ohrringen ebenfalls an die Öse hängen. 
  • Alles an einem Lederband nach Wahl befestigen.

Wie steht Ihr denn zu Kork?

Kommentare

  1. Sehr schöne Idee meine Liebe!

    Sieht super aus und ich DANKE Dir fürs mitmachen bei meiner kleinen DIY #Korkliebe <3

    Liebste Grüße

    Claudetta

    PS: Wann gibt es Wein? ;-)

    AntwortenLöschen
  2. Hey, these are so cute! I wish I could read German so I can learn how to make them myself (my German is still rudimentary at best!) :) I'm especially loving the bird necklace!

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar.