Rezept - Hühnchen mit Pilzen in Tomatensoße {Werbung} | The Nina Edition

Hühnchen mit Pilzen in Tomatensoße

Im Büro ging es kürzlich um das Konzept des "Notfall-Muffins". Mein Kollege erzählte von seinen hungrigen Kindern nach einem ausgefüllten Samstag. Das Zeitfenster zwischen Essen und Schlafen sei oft sehr klein, und da gebe es dann schon mal den "Notfall-Muffin", bevor das Abendessen fertig ist. Dass "müde" und "Hunger" eine denkbar schlechte Kombination sind, kennen wir alle. Auch wenn wir nicht mehr 1 und 3 sind. Aber auch andere äußere "Randbedingungen", wie es häufig im Büro-Alltag heißt, können die Zeit zur Vorbereitung des Essens deutlich einschränken. Das geringe Zeitkontingent steht dabei im krassen Kontrast zum Hype um gesunde Ernährung. Bio, Low-Carb, No-Carb, Clean, Vegan, you name it sind schon eine ganze Weile in aller Munde. Oft verlang ein solcher Lebensstil aber auch die perfekte Planung, da der Bio-Supermarkt auch nicht immer auf dem Weg zur Arbeit liegt. Über den Nutzen von Fertigprodukten darf, wenn überhaupt, nur noch hinter vorgehaltener Hand gesprochen werden. Dabei wissen die meisten Menschen heute nicht einmal mehr wo Fertigprodukte anfangen und aufhören. Ist die Instant-Gemüsebrühe und der Soßenbinder ein verpöntes Fertigprodukt oder eigentlich Geheimtipp für das Gelingen eines leckeren Essens vor dem Hintergrund eines effizienten Zeitmanagements und deshalb erlaubt?
Hühnchen mit Pilzen in Tomatensoße

Ich will offen und ehrlich sein. Auch in unserem Haushalt werden zuweilen Fertigprodukte genutzt und ab und an gibt es auch mal Fast Food. Das ist die schnöde Wahrheit. Geschockt?

Hühnchen mit Pilzen in Tomatensoße

Die "bösen" Kohlenhydrate, die den Blutzuckerspiegel schnell steigen und fallen lassen, und somit den Heißhunger auf Süßes bewirken, versuchen wir aber zu vermeiden. Die Guten kommen durchaus auf unsere Teller. Da kommt GEFRO ins Spiel, das mit seiner neuen GEFRO Balance Linie genau darauf abzielt. Angeboten werden Suppen, Soßen, Würzen, Bio und Biolebensmittel, die  lactosefrei, glutenfrei, vegetarisch, vegan und ballaststoffreich sind. Im Gegenteil zu den meisten handelsüblichen Fertigprodukten oder "Hilfsmitteln", sind die Produkte zudem kohlenhydratarm. Denn keinem Produkt der GEFRO-Balance Linie ist Industriezucker zugesetzt. Außerdem kommen sie ohne geschmacksverstärkende Zusatzstoffe aus. Einen Überblick über die Gesamte Produktpalette findet Ihr hier: http://bit.ly/GEFRO_Balance.

Hühnchen mit Pilzen in Tomatensoße

Da die Prise Zucker aber den Geschmack vervollständigt, verwenden die Produkte der GEFRO-Balance Linie stattdessen Isomaltuose, einen Naturstoff der zur Gruppe der Zweifachzucker gehört und aus den Einzelbausteinen Glucose und Fructose besteht, die enger als beim Haushaltszucker miteinander verbunden sind. Dadurch baut der Körper die Isumaltuose auch langsamer ab, was sich positiv auf den Blutzucker auswirkt. Darüberhinaus enthalten die Produkte Inulin und Glucomannan (Konjakmehl). Inulin ist eine Stärkeart, die aus Chicorée gewonnenwird, süßlich schmeckt und zu den prebiotischen, wasserlöslichen Ballaststoffen zählt. Inulin beeinflusst die Darmflora positiv. Eine gesunde Darmflora ist die Basis für ein gutes Immunsystem. Glucomannan oder auch Konjakmehl ist ebenfalls ein wasserlöslicher Ballasstoff aus der Konjakwurzel, die hauptsächlich in Ost-Asien beheimatet ist. Es ist bekannt als Naturprodukt mit der höchsten bekannten Wasserbindungskapazität. Diese hohe Quellwirkung führt zu einer verzögerten Magenentleerung und dem schnelleren Eintreten des Sättigungsgefühls.

GEFRO hat mir einige Produkte zur Verfügung gestellt, mit denen ich Euch ein Rezept vorstellen möchte.

Hühnchen mit Pilzen in Tomatensoße

Zutaten



  • 50g GEFRO Balance Tomatensoße und Suppe Dolce Vita *klick*
  • 2 EL Öl
  • 1kg Bio-Hähnchenkeulen
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 Zwiebeln
  • 200g Champignons
  • 1TL Thymian
  • 1 Bund Basilikum
  • 700ml Wasser
  • Pfanne
  • Ofenfeste Form
Hühnchen mit Pilzen in Tomatensoße

Rezept

  1. Backofen auf 180°C vorheizen.
  2. Hähnchenkeulen unter kaltem Wasser abspülen, eventuell Federkiele entfernen und trocken tupfen.
  3. Hähnchenkeulen halbieren. Dafür am Gelenk durchtrennen und mit (Kräuter-)Salz und Pfeffer würzen.
  4. Knoblauch und Zwiebeln hacken.
  5. Champignons waschen und in feine Streifen schneiden. 
  6. Öl in einer Pfanne erhitzen und 
  7. Hähnchenteile darin von jeder Seite 4 Minuten kräftig anbraten und
  8. dann in eine ofenfeste Form geben.
  9. Zwiebeln, Knoblauch, Champignons und Thymian im verbleibenden Fett dünsten 
  10. dann ebenen falls in die Form geben.
  11. GEFRO Balance Tomatensoße und Suppe Dolce Vita mit dem Wasser in einem Top einrühren und unter Rühren aufkochen
  12. Basilikumblätter zur Soße geben.
  13. Soße 1 Minute köcheln lassen
  14. dann über dem Hähnchen verteilen
  15. Form mit Alufolie abdecken und für etwa 60 Minuten im Ofen schmoren.

Kommentare

  1. Mhhh das sieht super lecker aus und das Foto ist dir wirklich gut gelungen! :D Ich wünschte ich könnte gut kochen :D..
    Zu deiner Frage zu einem meiner Posts: SPF steht für Lichtschutzfakor nur auf Englisch :D ..

    Liebst,
    BEAUTYFOODY

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke :) Ich bin auch ganz zufrieden mit den Bildern.

      Hatte ich doch richtig als Lichtschutzfaktor gedeutet. Ihr Beauty-Blogger immer mit Euren Fachbegriffen :)

      Löschen

Ich freue mich über jeden Kommentar.