Backen - Ingwer Baiser | The Nina Edition


Diese kleinen Zipfelchen hier sind das wohl delikateste Gebäck, das Ihr Euch vorstellen könnt. Der starke Ingwer Geschmack ist vielleicht nicht jedermanns Sache, für Ingwer Fans ist es das wohl beste Geschenk, dass Ihr Euch vorstellen könnt. Also zögert nicht lange, sondern macht Eure Mamas, Omas und Schwiegermamas glücklich und schickt Ihnen schnell einen Beutel. Aber seid gewarnt: Sie machen süchtig. Ihr müsst also vielleicht direkt in die Massenproduktion einsteigen.


Seit letztem Donnerstag bin ich ja stolze Besitzerin des Backbuchs der Meringue Girls (Meringue Girls: Incredible Sweets Everybody Can Make* Amazon Affiliate Link) und so habe ich mich kurzerhand bei der Lieblingsmama eingeladen, um endlich mal wieder zu backen (warum ich gerade selbst nicht backen kann, seht Ihr hier *klick*).

Zutaten


  • 1 Eiweiß
  • ca. 60g feinsten (!) Zucker
  • 1 TL gemahlenen Ingwer


Rezept

  1. Backofen auf 200°C vorheizen.
  2. Backblech mit Backpapier auslegen.
  3. Ei trennen und Eiweiß abwiegen.
  4. Doppelte Menge des Eiweißgewichtes vom Zucker abwiegen.
  5. Zucker auf dem Backblech verteilen und für 5 Minuten auf mittlerer Schiene im Backofen erwärmen.
  6. In der Zwischenzeit das Eiweiß in einer fettfreien Schüssel (am besten geht Metall oder Glas) auf höchster Stufe des Handrührgeräts steif schlagen. Schüssel zum Test vorsichtig umdrehen und prüfen, ob das Ei steif ist.
  7. Zucker aus dem Backofen nehmen und dem festen Eischnee zugeben. 
  8. Backofen auf 100°C runter drehen.
  9. Ei-Zucker-Masse 5-10 Minuten weiterschlagen. Die Masse ist fertig wenn Ihr beim zwischen den Fingern reiben, keine Körnchen mehr spürt. 
  10. Dann das Ingwerpulver dazugeben und weiter schlagen, bis alles gut zusammen kommt.
  11. In einen Spritzbeutel füllen und Tropfenförmig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech spritzen. Evtl. mit gelber Speisefarbe betupfen (das bricht die Oberfläche und sie sind nicht mehr ganz perfekt, sehen aber trotzdem ganz niedlich aus.)
  12. Bei 100°C 40 Minuten backen.
  13. Komplett auf dem Blech auskühlen lassen.




Baisers sind mein Laster und welches Laster habt Ihr?


Keine Kommentare

Ich freue mich über jeden Kommentar.