#organisinginspo - User Manuals and Warranty Information


Lasst uns das neue Jahr doch gleich mal mit einwenig Frühjahrsputz beginnen. Jetzt sind die Vorsätze noch frisch und es geht alles mit viel Motivation leichter von der Hand. Heute habe ich ein kurzes schnelles "organising"-Projekt für Euch. Versprochen! Wir sortieren die Handbücher, Gebrauchsanweisungen und Garantiescheine. Das ist für einen Montag überschaubar und auch für den Kopf und das Herz nicht anstrengend. Da gibt es keine emotionale Bindung und keine schwierigen Entscheidungen.


Früher hatte ich dafür übrigens einfach nur einen Schuber *klick*, da war zwar auch alles an einem Ort aber nach dem der Lieblingsmann und ich letztes Jahr zusammengezogen sind, gibt es jetzt auch mehr elektrische Geräte, so dass ich den Bestand noch mehr reduzieren musste und ein neues System her musste, was für uns beide intuitiv ist.

Die kommende Anleitung ist eigentlich selbst erklärend, aber manchmal sind es ja die einfachen Dinge, über die man einfach mal gesprochen haben sollte.

Man nehme:
  • Labelmaker *klick*
  • durchsichtige Labels  *klick*
  • Hefttaschen (meine sind von Tchibo, ansonsten über Amazon *klick*)
  • Index Post-Its  *klick*
  • 1 stabilen Ordner
  • 1 Tacker

Los geht's!
  1. Tragt alle Handbücher, Anleitungen und Garantiescheine zusammen.
  2. Schmeisst alle weg, von denen das Gerät nicht mehr existiert oder von denen Ihr glaubt, dass Ihr die Anleitung eh nicht braucht, z.B. für die Küchenwaage oder den Küchenwecker. Klingt banal, aber wir hatten tatsächlich noch einige Anleitungen von Dingen, die wir gar nicht mehr hatten.
  3. Oft kommt ein Gerät mit mehreren Anleitungsheften in verschiedenen Sprachen. Schmeisst alle anderen Sprachen weg und hebt nur die Deutsche auf.
  4. Manche Geräte kommen mit einem ganzen Anleitungsbuch in dem der deutsche Teil lediglich 10 Seiten oder weniger einnimmt. Reisst den deutschen Teil heraus und schmeisst den Rest weg. Am besten geht das in dem Ihr die Bücher sehr weit aufmacht und die Bindung brecht, dann könnt Ihr die entsprechenden Seiten ohne hässliche Risse heraustrennen. Schaut zur Sicherheit noch einmal hinten nach, ob die "Fehlermeldungen" nicht noch einmal extra gelistet sind. Entfernt das Deckblatt. Jetzt heftet Ihr Deckblatt, deutsche Seiten und gegebenenfalls zusätzliche Seiten zusammen.
  5. Solltet Ihr mehrere Geräte vom gleichen Hersteller haben, verseht die Anleitungen mit einem Stichwort wie "Herd" und "Backofen"
  6. Sortiert dann alle übrig gebliebenen Anleitungen nach Zimmern und überlegt ob Ihr noch zusätzliche Kategorien braucht. Wir haben z.B. Schlafzimmer, Wohnzimmer, Küche, Badezimmer, Auto (z.B. Autoradio) , TV und Telefon.
  7. Mit dem Labemaker bereitet Ihr für jede Kategorie ein Etikett vor, das Ihr auf ein Index-Post-it klebt, das Ihr wiederum an einer Sichthülle anbringt.
  8. Jetzt schiebt Ihr alle Anleitungen in die entsprechende Hülle und heftet alles ordentlich ab.

Wie bewahrt Ihr Eure Anleitungen auf?





Keine Kommentare

Ich freue mich über jeden Kommentar.