Backen - Veganer glutenfreier Zitronen Cheesecake | The Nina Edition

Veganer glutenfreier Zitronen Cheesecake

Was mir so richtig fehlt, seit dem ich Milch nicht mehr vertrage ist Käsekuchen. Im Winter geht das ja immer noch, aber jetzt wo die Sonne rauskommt, habe ich so richtig Lust darauf. Also habe ich mich jetzt endlich mal hingesetzt und Rezepte studiert. Inspiriert von den beiden Rezepten *klick* und *klick*, sowie meinem ganz persönlichen Lieblingskäsekuchenrezept ist ein Lemon Cheesecake darausgeworden, weil ich den Zitronen Joghurt von Sojade so gern mag und ihn mir ganz wunderbar in einem Käsekuchen vorstelle.
Veganer glutenfreier Zitronen Cheesecake

Zutaten

  • 400 g Seidentofu
  • 400 g Zitronen-Sojajoghurt (z.B. von Sojade)
  • 200 g Natur-Tofu
  • 125 g Alsan
  • 200 g Zucker
  • Ei-Ersatz entsp. Packung für 4 Eier (z.B. von Hammermühle)
  • 2 EL Maisgriess
  • 1 Packung Vanillepuddingpulver (glutenfrei)
  • 1 Bio Zitrone (Saft + Schale)
  • 1 Pk. Weinstein-Backpulver
sowie
  • eine Springform

vegan Lemon Cheese Cake

Rezept

  1. Backofen auf 200° C vorheizen (Umluft auf 150°C) und Springform verschlossen bereitstellen.
  2. 125 g Alsan mit 200g Zucker verrühren,
  3. in einem hohen Gefäss, den Eiersatz schaumig schlagen. Dann nach und nach zur Margarinen-Zuckermischung geben.
  4. Den Seidentofu in einem Sieb abtropfen lassen und leicht ausdrücken. Dann ebenfalls zur Margarinen-Zuckermischung geben. Mit dem Naturtofu genauso verfahren, dann zerbröseln und zur Mischung geben. 
  5. Sieb mit einem Küchentuch (oder Lätzchen) auslegen und Zitronen-Soya-Joghurt auch abtropfen lassen und anschließend zur restlichen Mischung geben. Solange rühren bis eine cremige Masse entsteht,
  6. 2 EL Gries hinzugeben,
  7. 1 Vanillepuddingpulver einrühren, bis keine Klumpen mehr da sind,
  8. Saft von 1 Zitrone und abgeriebene Schale (von einer ungespritzten / Bio-Zitrone oder CitroBack von z..B. Dr. Oetker) dazugeben
  9. zuletzt 1 Päckchen Backpulver einrühren 
  10. (jetzt möglichst bald) in eine Springform / Auflauf-/Tarte-Form mit hohem Rand einfüllen
  11. und bei 200 ° C 45 Min. backen (Stäbchenprobe!)
  12. Abkühlen lassen.
Veganer glutenfreier Zitronen Käsekuchen

Gibt es etwas das Euch so richtig fehlt, weil Ihr es nicht mehr vertragt?


Kommentare

  1. eigentlich nur die eier - ich habe mich mit dem vegan und glutenfrei so gut eingelebt, dass ich kaum etwas vermisste; kinderriegel wäre noch etwas, aber den esse ich halt dann.. so ist wenigstens sichergestellt, dass ich sie nur selten esse :)

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar.