DIY - Feder-Eier | The Nina Edition

Feder Ostereier
Genießt Ihr den Karfreitag? Hier ist gerade ganz warme Sonne herausgekommen, perfekt um noch schnell ein Last-Minute-Oster DIY auf dem Balkon zu shooten. Letztes Jahr hat mich der Federtrend ja total kalt gelassen, dieses Jahr hat es mich dann umso mehr erwischt. Man konnte ja auch wirklich überall zarte Feder-Ostereier bewundern. So bin ich dann auch auf dieses easy-peasy-DIY gekommen.


Feder-Ostereier



Man nehme:
- verschiedene Arten von Federn (z.B. Perlhuhnfedern *klick*, oder Hahnenfedern *klick*)
- transparente Ostereier zum Aufhängen (z.B. von Idee Creativmarkt)
- Garn, Geschenkband o.ä. zum Aufhängen



Los geht's!

Das DIY so ist so denkbar einfach, dass es mir schon fast unangenehm ist, es Euch hier zu präsentieren. Eier auf, kleine Federn rein, Eier schließen, Garn durch die Öse ziehen fertig. Das tolle daran ist, nächstes Jahr könnt Ihr den neuesten Trend in die Eier "sperren". 

Feather Easter Eggs

Wie sieht Eure liebste oder trendigste Oster-Deko aus? Erzählt!



Kommentare

  1. Einfach & genial = einfach genial!
    LG vonKarin
    und frohe Ostern noch!
    vonKarin.blog.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Herzlichen Dank. Ich war mir etwas unsicher, ob das nicht zu simpel ist, aber manchmal sind es eben die einfachen Dinge.

      Löschen
  2. Tolle Idee. So einfach und doch so ein toller Effekt.

    LG, Annie

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar.