My Berlin - vereister Schlachtensee | The Nina Edition


Kennt Ihr diese Sonntage an denen Euch die Sonne durch die Vorhänge des Schlafzimmers wachkitzelt und die Vögle so laut zwitschern, dass ihr deutlich schneller als sonst "ausgeh fertig" seid, weil es Euch einfach so nach draußen zieht? Der Frühling scheint Einzug gehalten zu haben,


allerdings nur bis ihr draußen von der eisigen Kälte überrascht werdet.


So erging es dem Lieblingsmann und mir vor zwei Wochen. Komischerweise passiert sowas nur an Sonntagen. Wahrscheinlich weil es unter der Woche sowieso noch dunkel ist wenn wir aufstehen.


In einer Lernpause sind wir zum Schlachtensee gefahren und wollten eigentlich einbißchen spazieren, aber die Weiche unter uns (Anmerkung der Redaktion: das bin ich), hat natürlich gefroren. So haben wir kurz deftig in der Fischerhütte gegessen und noch diese schönen Bilder gemacht. Das Herz lag wirklich so da. Ich habe kein bißchen nachgeholfen. 


Gab es bei Euch dieses Jahr auch schon solche Tage?

1 Kommentar

  1. Tolle Bilder in einem total schönen Licht. Witzig, dass da sogar noch Eis lag, wo es mittlerweile ja schon richtig warm geworden ist.

    Liebe Grüße
    Miss Annie
    Blog // Facebook // Bloglovin

    Übrigens gibt’s bei mir gerade ein 6-teiliges Pflege-Set von Burt’s Bees zu gewinnen. Würde mich freuen, wenn du vorbeischaust :-) Hier kommst du direkt zum Gewinnspiel >>

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar.