Interieur - Schlafzimmer 2013 | The Nina Edition


Heute kommen wir zum Ende der Wohnungstour. Ich zeige Euch das Schlafzimmer. 11m2 klein, ist es wirklich winzig und auch einer der Hauptgründe des Umzugs. Trotzdem habe ich mich in letzter Zeit hier sehr wohl gefühlt und viel Zeit lesend auf dem Bett verbracht. Es gibt doch nichts besseres bei dem grauen Regenwetter des letztens Monats.


Die Vorhänge waren übrigens anfangs beige. Das sah auch viel besser aus. Allerdings, seht Ihr hier mal wieder eine der Hauptcharakteristik, die mich von anderen Bloggern unterscheidet, ich werde immer Praktikabilität miteinbeziehen und mir selbst treu bleiben. Mit beigen Vorhängen konnte ich einfach nicht schlafen und der Lieblingsmann hatte immer ein Kissen auf dem Gesicht, wenn ich morgens aufwachte...! Das ging einfach gar nicht!


Warum sind Kabel eigentlich immer schwarz? Die sollte es wirklich in mehreren Farben geben.


Und? Wie sehen Eure Schlafzimmer aus?


1 Kommentar

  1. 11m2 sind eigentlich ganz nett für ein Schlafzimmer. So ein Ort der Ruhe muss ja nicht gigantisch groß sein - schöne Träume haben schließlich überall genug platz :)

    Liebe Grüße
    Vernissage ♥ Cream

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar.