Rezept - Toffifee Cream | The Nina Edition


Auch die letzten zwei Teile meiner selbst gemachten Geschenke zu Ostern möchte ich Euch nicht vorenthalten - ganz nach dem Motto, besser spät als nie. Ich habe den Kopf momentan einfach so voll: Zwischen Vorbereitungen auf die nächste Dienstreise in die USA, habe ich dieses Wochenende die Elektroplanung der neuen Wohnung angefangen und weiter nach dem passenden Tisch gesucht (Wie schwer kann es bitte sein einen ausziehbaren Tisch in weiß Hochglanz mit den Grundmaßen 120 * 80 zu finden, der nicht 500 € kostet?!), und hinten im Hinterkopf plagt mich das schlechte Gewissen weil ich dringend etwas am Theorieteil der Doktorarbeit tun müsste. Darum habe ich mir auch diese Woche zwei Tage frei genommen. Morgen geht es in die Bib. Wie in den alten Zeiten. Als ich noch full-time Studentin war. Auch da hatte ich dauernd dieses schlechte Gewissen... gnaaah. Wie stellt man das ab?! Oh - entschuldigt, ich schweife mal wieder ab: also, zu den leckeren Küken Cake Pops *klick*, und den tollen DIY-Kerzen *klick* gab es noch diese leckere Toffiffee Creme nach Samt und Sahne *klick* und weiße Schoko-Zartbitter Müsli Hasen und Eier nach diesem Rezept hier *klick*.



Ich fasse mich heute also mal kurz, weil ich den Kopf so voll habe...! In Wirklichkeit plagt mich das Gewissen nämlich gar nicht ganz hinten im Hinterkopf sondern eher hier ganz vorn, so schlimm, dass ich am liebsten nachts aufstehen möchte, um Dinge voranzubringen. Kennt Ihr das?


Tischläufer: Strauss Innovation
Etikettenmotiv: z.B. von hier *klick*
Gläser: recycled von REWE 
Glashasen: Strauss Innovation / NanuNana
Glaseier und Vase: Geschenk
goldene Girlande: Rahaus / DIY *klick*
Masking Tape: Viktoria Met Albert
Eier Pralinenform: Xenos
Nijntje / Hasen-Pralinenform: Grüne Woche



Die Etiketten habe ich einfach ausgedruckt und etwas mit Wasser angefeuchtet auf die Gläser gedrückt. Hält super.

 Was habt Ihr denn dieses Jahr so verschenkt?

1 Kommentar

  1. hujjj...
    da werden sich die beschenkten aber sehr gefreut haben!!!

    ich glaub erkannt zu haben, welche Gläser du vom R*WE dafür hergenommen hast... ich mag diese Produkte auch sehr gern... ich sag nur Spekulatius & co...

    ich habe mittlerweile eine Rezeptvariante "unserer" Toffifeecreme entdeckt mit Twix... und nun fängt es an in meinem Kopf kreativ zu werden... wie wäre es auch noch mit Bounty und Mars...

    ohhhh... es gibt viel zu tun...
    ich fürchte du wirst gar nicht mehr zum Doktorarbeitschreiben kommen...
    Wir können uns ja das schlechte Gewissen teilen... :)

    liebste Grüße
    Nancy

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar.