#foodinspo - Überraschungspost


Ich finde Aktionen wie Post aus meiner Küche und Blogwichteln ja super klasse, aber ich kann mich trotzdem nie zu einer Anmeldung durchringen. Das liegt vor allem daran, dass sich mein Leben bzw. meine Arbeit schlecht planen lassen und dann noch mein Pflichtbewusstsein immer ruft "erst die Doktorarbeit". Außerdem kann ich meine Unverträglichkeiten niemandem zu muten. Um so mehr freue ich mich immer über Überraschungspost wie dieses tolle Päckchen von meiner lieben Freundin aus Hamburg, die früher auf Windspiel *klick* gebloggt hat. Ich finde ja immer noch sie sollte damit wieder anfangen und was meint Ihr?



Als ich die Karte über das unzustellbare Päckchen im Briefkasten hatte, habe ich ehrlich gesagt gedacht, mein Kinderriegel Geschenkpapier, das ich im zugehörigen Online-Adventskalender gewonnen hatte, sei endlich da und habe mich nicht unbedingt beeilt um zum Späti zukommen, wo mein Päckchen auf mich wartete. Hätte ich nur gewusst, dass die liebe Anna mir etwas geschickt hat, weil wir es leider nicht mehr geschafft haben uns noch einmal vor Weihnachten zu sehen :(. Das holen wir aber natürlich im neuen Jahr nach. Neben den tollen Keksen, waren noch Tee, Weihnachtstücher und Handcreme im Päckchen. Toll, oder?


Wann habt Ihr denn zuletzt ein Überraschungspaket bekommen? Und was war drin?



Keine Kommentare

Ich freue mich über jeden Kommentar.