#giftideas - Weihnachten


Manno man - ich habe es wieder nicht geschafft. Ich habe hier einen sauber geschriebenen Plan, wann welcher Post online geht und dennoch hat sich hier wieder Tage lang nichts getan. Jedes Jahr das gleiche. Ich freue mich riesig auf Weihnachten. Bin so super gut durch organisiert, dass ich sogar im November schon die meisten Geschenke zusammen habe und mich jeder für verrückt erklärt und trotzdem verfliegen für mich die ersten zwei Dezemberwochen dermaßen, dass ich in den absoluten Stress verfalle. Dabei ist eigentlich alles gut.



Wir haben den 11. Dezember. Ich habe alle - ja wirklich ALLE - Weihnachtsgeschenke zusammen. Die meisten sind sogar auch schon verpackt. An Nikolaus sind die Liebsten auch nicht leer ausgegangen und vier Sorten Plätzchen habe ich auch schon gebacken. Der Lieblingsmann ist auch an seinem Geburtstag heute nicht leer ausgegangen und einen Kuchen wird es auch gegeben. Also eigentlich alles kein Grund zu Panik oder Unzufriedenheit. Unzufrieden bin ich trotzdem. Warum? Weil ich alles so schön geplant hatte. Noch im November wollte ich Euch meine ultimativen Geschenktipps zeigen und meine Plätzchenrezepte sind bis dato auch noch nicht online. Geschweigedenn der Post zu dem tollen Buch von Nicole Hotel "Rabenblut", das ich nun schon seit einem Monat ausgelesen habe (und mega gespannt bin auf die Fortsetzung). Ab nächste Woche habe ich URLAUB. D.h. leider nicht, dass ich mich nun endlich meiner kreativen Ader hingeben kann, denn da liegt eine angefangene Doktorarbeit, die seit geschlagenen drei Monaten kein neues Wort von mir bekommen hat und da wartet ein Doktorvater auf ein Update vor Weihnachten. Also muss ich ordentlich in die Tasten hauen. Ich hoffe natürlich, dass ich trotzdem endlich den ein oder anderen Post hier fertig bekomme. Die Speicherkarte der Kamera würde sich biegen unter der Last der Fotos und Posts, wenn sie könnte - das sage ich Euch. Ihr dürft also gespannt sein auf:

golden shoes (DIY)
Engelswölkchen (bakes...)
Gingerbread-Gift Tags (bakes...)
Mini-Stollen-Gugl (bakes...)
Frühstück auf dem Fernsehturm (explores.../recommends...)
self-made Art (DIY)
Glücksbrot (recommends...)
shopping in Washington D.C. (explores...)
Hello Cupcakes in Washington D.C. (explores...)
self-made X-Mas pillow cases (DIY)
X-Mas Geschenkeguide (recommends...)
Wedding-Presents Guide (recommends...)

und auch die dekorierte Wohnung wollte ich Euch noch zeigen, und die weiße Farbe kommt auch noch zum Einsatz um einige alte Einrichtungsgegenstände anzupassen.



Die Reihenfolge der Posts wird wahrscheinlich von der Liste hier variieren, aber ich hoffe doch, dass ich bis Weihnachten das meiste umsetzen kann. Ich folge also weiter dem Motto auf meiner neuen Tasse: Keep Calm and Eat a Cupcake.

Und Ihr so?

Keine Kommentare

Ich freue mich über jeden Kommentar.