DIY - Labelize It...! | The Nina Edition



Eigentlich bin ich kein "Marken-Opfer, aber als ich letztens zwei super sitzende Blazer bei Pimkie erstand, war mir dennoch nicht ganz wohl dabei, diese im Büro für alle sichtbar über die Stuhllehne zu hängen. Neben Hugo Boss, Joop! und Co. würden sie sich bestimmt nicht wohl fühlen. Dieses Phenomen ist eigentlich völlig konträr zu meiner sonstigen Einstellung. Ich war schon immer dagegen viel Geld für Kleidung auszugeben, nur um mit dem Trend zu gehen. Das heißt nicht, dass ich nicht auf Qualität achte, aber ich finde man kann bei H&M, Pimkie und Co. durchaus günstige Alternativen finden die man mit einer tollen Kette oder anderen Accessoires aufpimpen kann. Ich sehe es einfach nicht ein hunderte von Euro für ein Outfit eines Designers zu bezahlen, wenn ich für das gleiche Geld entweder wesentlich mehr tolle Stücke eines No Name Designers bekommen kann, oder ich einfach woanders viel weniger Geld ausgeben kann. In dem besagten Blazer-Fall war es einfach so, dass diese zwei Stücke mir endlich mal gepasst haben. Ein klarer Schnitt vor Marken Fall.


Zum Glück hatte ich kurz vorher noch die tollen Lederlabel *klick* bei Idee bewundert. Zu dem Zeitpunkt hatte ich allerdings keine Verwendung dafür. Nun jedoch währten sie nicht nur meine zwei Blazer auf, und individualisieren sie, sondern erfreuen mich jeden einzelnen Tag mit ihren tollen Farben und dem Peach Blossom Motiv.


Die Labels sind aus Leder und eigentlich, denke ich zumindest, für selbst designte Kleidungsstücke gedacht. Sie sind selbstklebend und halten Bomben fest. Das ist also eine ganz schnelle Aktion gewesen.


Seid Ihr Markenfetischisten oder ist Euch das Label ganz egal?

Kommentare

  1. Ja ich kenne das...viele Menschen gucken einen schief an wenn man KEINE Markensachen trägt, aber deine Idee ist doch echt super :)

    Süßer Blog :)reihe mich mal ein...bist ja auch recht neu!

    lg Tanja ♥
    http://feentraume.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  2. Kann dich da total verstehen! Stimmt, oft sind die Sachen von günstigeren Läden genauso gut zu gebrauchen wie die von teuren Marken, und wir als Studenten schauen eh immer ein bissle aufs Geld ;) Aber ganz ehrlich, gerade mit einem "Pimkie"-Label würde ich mich auch nicht so wohl fühlen ;D
    Hast du super gelöst und jetzt sieht es ja mal total schick aus. Als wäre es von Impressionen, Ruche, Free People oder so, hihi. Bei Idee gibt es eh immer die schönsten Sachen!
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar.