Buchtipps - "Kalte Asche" von Simon Beckett | The Nina Edition


Vom ersten Band von Simon Beckett hatte ich Euch ja bereits berichtet *klick*, den hatte ich mir während unserer Reise nach Lanzarote *klick* mal wieder aus mangelnder Lektüre vom Lieblingsmann geborgt. Auch auf Ibiza *klick* musste der Lesestoff des Lieblingsmannes für mich herhalten *g*, das war auch gar nicht von vornherein eingeplant *schmunzel*.

Amazon fasst den Krimi wie folgt zusammen: "Asche zu Asche, Staub zu Staub, Leben zu Tod Asche ist alles, was von ihr übrig geblieben ist. Fast alles. Als der Rechtsmediziner David Hunter die Überreste der Frau in einem verfallenen Cottage auf der schottischen Insel Runa zum ersten Mal erblickt, weiß er sofort: Dieser Tod war kein Unfall. Er will seine Erkenntnisse dem Superintendenten mitteilen, doch die Leitung bleibt tot. Ein Sturm hat die Insel von der Außenwelt abgeschnitten. Da geschieht ein weiterer Mord "

Kalte Asche ist nicht ganz so spannen wie "Chemie des Todes" mittlerweile kennt man die Art zu arbeiten von Hunter ja auch und so ist man weniger fasziniert von seinen Analysewegen. Das Buch ist dennoch spannend und die Wendung am Ende kam für mich überraschend. Der Abschluss bleibt offen und so bin ich umso mehr auf den dritten Band gespannt.

Insgesamt auf jeden Fall lesenswert, wenn auch weniger spannend und faszinierend als der erste Band. Aber das kennt man ja von solchen "Serien" auch schon.

Es wird ab und an auch auf den ersten Band Bezug genommen, so dass ich empfehlen würde, den zu erst zu lesen um die Andeutungen zu verstehen. 








Kommentare

  1. Heya Angel,
    dein Post bei mir ist online! Ich hoffe, ich habe alles richtig übernommen, ansonsten mail mir schnell und ich ändere es...
    Gruß, lici

    p.s. Simon Beckett muss ich unbedingt noch lesen. und du hast den Wunsch gerade verstärkt... ;)

    AntwortenLöschen
  2. hej,
    ich hab sie alle gelesen :0), einen sogar auf dänisch, ich finde sie wirklich spannend, lese sonst auch kathy reichs, patricia cornwell,...
    schau doch mal bei mir vorbei, ich verlose gerade was zu meinem 100. blogleser, würde mich freuen, wenn du mitmachst und vielleicht verlinkst:0)
    liebe grüsse aus dänemark
    ulrike

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar.