My Berlin - Berliner Naschmarkt | The Nina Edition


Endlich habe ich es zum Naschmarkt in der Markthalle 9 in Kreuzberg geschafft. Der Berliner Naschmarkt ist gaaaaanz anders als der Naschmarkt in Wien, auf dem ich fast jeden Tag während meiner Zeit in Wien zu finden war. Auf dem Bild oben seht Ihr meine Ausbeute. Bei der Menge ist es kein Wunder, dass mir heute Nacht schlecht war, aber ich musste ja alles sofort probieren *gnaaah*. Ich bin einfach unverbesserlich.

Nun aber zu den Details.


Wie ein kleiner Groupie bin ich als erstes auf den Stand von Ben und Bellchen *klick* zu gestürzt um diese beiden Cake Pops zu erringen. Links seht Ihr Schoko-Mandel, rechts weiß ich ehrlich gesagt nicht. Ich fand die Form so schön. Ich glaub es war was Beeriges. Jedenfalls sehr lecker.


Weiter ging es zur Makrönchen Manufaktur *klick*. Ein vierer Set bekommt man für 4,90 € dafür sind die Macarons im Vergleich recht groß. Auf dem Bild seht Ihr: Schoko, Caramel mit Fleur de Sel, Rose, Bergpfirsich. Probiert habe ich bereits die letzten Zwei.


Um besser vergleichen zu können habe ich dann noch drei Macarons à 1,20 € von Art Sucre *klick* mitgenommen. Den Preis finde ich sehr fair auch wenn die Macarons im Vergleich zu den von Makrönchen etwas kleiner sind. Auf dem Bild seht Ihr: Himbeer-Joghurt, Veilchen und Earl Grey. Wenn Ihr Earl Grey mögt werdet Ihr dieses Macarons lieben. Ich war darauf am meisten gespannt und wurde absolut nicht enttäuscht. Ein Traum!


Ein kleiner Cupcake durfte natürlich auch nicht fehlen und so wanderte noch ein Chai-Latte Mini Cupcake von Tigertörtchen *klick* in meine Tüte. Auch dieser hat meine Erwartungen eigentlich übertroffen. Sowohl Topping als auch Teig schmeckten wirklich nach Chai-Latte. Süß und Spicy zugleich. Toll.


Keine Kommentare

Ich freue mich über jeden Kommentar.