DIY - selbstgenähte Kissenbezüge | The Nina Edition


Vor drei Tagen *klick* habe ich Euch ja schon meine Rosalia-Kollektion gezeigt. Heute zeige ich Euch die Kissen, die am selben Nachmittag entstanden sind. Ich sage Euch, ich kaufe nie wieder Kissenbezüge. Die sind einfach überteuert. Ich habe den Stoff für drei Kissen à 40cm für insgesamt 7€ bei Hüco *klick* gekauft. Reisverschlüsse braucht man eh nicht. Die drücken doch nur und hinterlassen hässliche Abdrücke auf dem Gesicht wenn man sich drauf kuschelt.


Wie findet Ihr sie? Machen sich gut, oder?


Ich muss jetzt wirklich aufpassen, dass ich nicht überall Stoffe einkaufe. Ich habe so einen leichten Hang zum Horten und in allem ein neues Projekt zu sehen ;).

Habt Ihr das auch?

Kommentare

  1. Du hast grad einen richtigen Kreativitätsflash, oder? Superschön, und sie passen perfekt zu den Lampions :)

    AntwortenLöschen
  2. @ Vera: Hihi, ja, aber der ist schon vorbei. Das habe ich schon vor ca. 4 Wochen alles vorgeschrieben ;). Da war einiges liegen geblieben was ich an einem WE bei meinen Eltern endlich mal umsetzen konnte. Heute wird mal wieder gebacken. Die Kitchenaid ist schließlich noch nicht eingeweiht.

    AntwortenLöschen
  3. Ist ja toll geworden :) Passen farblich wirklich perfekt hihi

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar.