DIY - Servietten PomPoms | The Nina Edition


Wahrscheinlich könnt Ihr die ganzen Bilder von PomPoms auf den verschiedensten Blogs langsam schon nicht mehr sehen und jetzt komme ich als Spätzünder auch noch daher. Sorry. Aber ich wollte schon soooo lange PomPoms machen und jetzt hat es sich einfach ergeben. Als Anleitung habe ich übrigens diese Seite hier verwendet *klick*. Die Servietten sind von H&M in hellrosa.




Ich muss sagen, dass ist wirklich die einfachste Deko, die ich je gemacht habe. Und alles was Ihr braucht sind Servietten in der Wunschfarbe und einwenig Band, Garn oder Schnur.


Desto mehr Servietten Ihr nehmt desto buschiger werden die PomPoms. Der Durchmesser hängt von der Größe der Servietten ab.


Besonders toll finde ich, dass man die PomPoms super an die jeweilige Tischdeko bzw. die -farbe anpassen kann. Einfach super.


Das Eimerchen habe ich auch selbst gemacht. Ein ähnliches hatte ich Euch hier *klick* schon einmal gezeigt. Die Prozedur ist in etwa gleich, nur dass ich diesmal Herzchen aus dem Malerkrepp ausgeschnitten habe.


Für diesen PomPom habe ich im Vergleich zum ersten zwei Servietten genommen.


Na, wie findet Ihr meine neue PomPom-Deko?


Keine Kommentare

Ich freue mich über jeden Kommentar.