Rezept - Erdbeerernte | The Nina Edition



In letzter Zeit habe ich Euch schon so oft von meinem Balkon und den wundervoll wachsenden Pflanzen erzählt (nämlich hier *klick* und hier *klick*, ach und hier auch noch *klick*). Wahrscheinlich seid Ihr es schon leid und habt jetzt schon keine Lust mehr weiter zu lesen. Aber ich bin einfach so stolz. Nach 40 Levels Farmville (Asche auf mein Haupt; ist auch schon bestimmt 2 Jahre her) entwickle ich nun langsam doch auch im richtigen Leben einen grünen Daumen. Hoffentlich habe ich es jetzt nicht beschrien.


Jedenfalls konnte ich heute Morgen meine erste Erdbeere ernten. Total überraschend war sie erstens schon rot und zweitens auch ziemlich groß. Ich weiß ja nicht wie das bei Euch war, aber als ich klein war, hatte ich auch immer eine Erdbeerpflanze und die Früchte daran waren immer winzig. Diese hier war aber richtig groß und ganz schön gleichmäßig gewachsen. Deswegen musste ich sie auch gleich als Modell umfunktionieren und habe heute Morgen vor der Arbeit schnell ein kleines Shooting mit ihr gemacht. Wer weiß vielleicht wird sie ja Germany's Next Strawberry (GNS). Jaja, ich weiß schon, ich bin albern. Das kann sie auch gar nicht mehr werden, weil ich sie trotz Histamin-Intoleranz (HI) heute vertilgt habe. Ich muss doch wissen wie die Dinge, die auf meinem Balkon wachsen schmecken....!






Keine Kommentare

Ich freue mich über jeden Kommentar.